Neil Gaiman über Netflix Sandman im 21. Jahrhundert

Neil Gaiman hat ein Update zu seiner kommenden Sandman-Serie für Netflix gegeben und spricht über die Anpassung der Serie für das 21. Jahrhundert.Letztes Jahr wurde eine Sandman-Serie von Neil Gaiman und David S. Goyer offiziell von Netflix bestätigt. Das Projekt stand kurz vor dem Produktionsstart, als das Coronavirus ganz Hollywood lahmlegte. Dies hat Neil Gaiman jedoch nicht davon abgehalten, über die kommende Netflix-Serie zu sprechen.

Foto von Kyle Cassidy / https://commons.m.wikimedia.org/wiki/File:Kyle-cassidy-neil-gaiman-April-2013.jpg / nicht bearbeitet / https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.en
Photo by Kyle Cassidy / https://commons.m.wikimedia.org/wiki/File:Kyle-cassidy-neil-gaiman-April-2013.jpg / not edited / https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.en

Während eines virtuellen Presse-Roundtables sprach Neil Gaiman über die bevorstehende Netflix-Show und wie sie sich von seinem ursprünglichen Comic unterscheiden wird. Insbesondere ging er darauf ein, wie die Show für das 21. Jahrhundert angepasst wird und wie sich die Dinge geändert haben und ändern werden:

“But the idea is that we tell the whole thing. But we also get to do something that I think is kind of special, which is treat it as an audiobook, because doing the Netflix TV series, we’re very much looking at that as going, ‘Okay, it is 2020, let’s say that I was doing Sandman starting in 2020, what would we do? How would we change things? What gender would this character be? Who would this person be? What would be happening?’

„Aber die Idee ist, dass wir das Ganze erzählen. Aber wir können auch etwas tun, das ich für etwas Besonderes halte, nämlich es wie ein Hörbuch zu behandeln, denn bei der Netflix-TV-Serie sehen wir das sehr wie folgt: „Okay, es ist 2020, sagen wir mal dass wir Sandman ab 2020 machen würden, was würden wir tun? Wie würden wir die Dinge ändern? Welches Geschlecht würde dieser Charakter haben? Wer wäre diese Person? Was würde passieren?“

©️DDC Comics

Ein Update der Geschichte ins heute hört sich nur logisch und sinnvoll an. Immerhin kam die erste Ausgabe des Comic vor 31 Jahren heraus.
Man darf also gespannt sein, wie sehr sich die Serien Adaption von der Comic Vorlage unterscheidet. Wobei ich persönlich da keine großen Probleme sehe, da die Geschichte um Dream und seine Ewigen Geschwister ja ein Zeitloser Stoff ist, der auf so vielen Zeitebenen erzählt wird und noch erzählt werden kann.

Was haltet ihr von so einer Anpassung? Steht ihr der Sache eher skeptisch gegenüber, oder begrüsst ihr eine modernisierte Version der Story?

-Lobo-

Quelle: https://comicbook.com/tv-shows/news/the-sandman-netflix-neil-gaiman-changes/?fbclid=IwAR38iR50u7w2KZCUvQmGtvZWBHSxFk9OjjrU2mPnosi5jApbwkFSiGq8j80

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.