Rezension: Nightwing 10 – Die Rückkehr des Talon

Vorab geht wie immer ein großes Dankeschön an Panini Comics, die das Rezensionsmaterial gestellt haben!

Inhaltsverzeichnis

[Panini Backcover]

In den Klauen des Rats der Eulen

Ric Grayson alias Nightwing wurde Opfer eines Anschlags und hat sein Gedächtnis verloren. Doch seine Vergangenheit holt ihn ein! Denn Lex Luthor hilft Graysons Urgroßvater William Cobb dabei, Ric auf die Seite des Bösen zu ziehen. Cobb ist ein Talon, einer der unsterblichen Killer des Rats der Eulen, und in seinen Augen ist es auch die Bestimmung seines Urenkels, ein Talon zu werden…

Review

In der Batman-Serie von Tom King wurde Nightwing lebensgefährlich in den Kopf geschossen, dieser zahlte den Preis zwar nicht mit seinem Leben, aber ihm fehlen wichtige Erinnerungen aus seiner Zeit an Batmans Seite und bei den Teen-Titans. Nun nennt er sich Ric Grayson und lässt das Helden-Dasein komplett hinter sich, weswegen seit dem letzten Band vier Nachahmer in sein Kostüm geschlüpft sind und Blüdhavens Nightwings sind. Allerdings ist Rics Muskelgedächtnis von seinem Gedächtnisverlust nicht betroffen und er hilft ihnen als Teilzeitheld aus, wenn die Situation mehr als brenzlig wird.

Durch das Event Das Jahr des Schurken, in welchem Lex Luthor vielen Kriminellen neue Macht verleiht, tritt Rics Urgroßvater William Cobb wieder in sein Leben und will, dass sein Urenkel endlich sein Erbe beim Rat der Eulen antritt.

Inhalt

Der Band beinhaltet die Nightwing Hefte 62-69. Ric erzählt seiner Freundin Bea alles, was er überhaupt aus seiner Vergangenheit noch weiß, dabei werden die beiden von einer Drohne beobachtet, welche Informationen sammelt und diese an Talon, Rics Urgroßvater, weiterleitet. Talon besucht Bea in ihrer Bar als diese durch die erneuten Stromausfälle in Blüdhaven überfallen wird, eilt Talon ihr erst zur Hilfe und entführt Bea, um Ric zu sich zu locken.
Auf den Dächern von Blüdhaven kommt es zum ersten Showdown zwischen Ric und seinem Urgroßvater, welcher Ric offenbart, dass Ric von Geburt an dem Rat der Eulen angehören und deren größter Assassine werden sollte

In dem Kampf schafft es Talon Ric zu überwältigen, um ihm die Brille aufzusetzen, welche es dem Rat der Eulen ermöglicht Ric falsche Erinnerungen zu implantieren. Ric ist in den Wingen des Rates gefangen und soll die anderen Nightwings töten. Durch Condor Red wird er von seiner Mission abgelenkt und muss gegen diesen kämpfen. Condor Red zerschießt einen Teil der Brille und Ric merkt, dass Talon ihm gefälschte Erinnerungen eingepflanzt hat.
Ric will durch die vermischten Erinnerungen zwischen seinem wahren Leben und den gefälschten Erinneungen, Antworten, welche nun die Richtigen sind und begibt sich auf seine Mission.

Optik

Statt Chris Moneyham unterstützt Ronan Cliquet nun Travis Moore bei den Zeichnungen und der Tusche. Generell ist kein großer zeichnerischer Unterschied zwischen dem letzten Band und dem jetzigen zu vermerken, lediglich scheint er auf etwas weniger Details zu setzen.
Nick Filardi unterstützt mit seiner Farbgebung die Stimmung des Comics perfekt. Er nutzt viele gedeckte und dunklere Farben, die die Düsternis hervorheben, die im ganzen Band mitschwingt.

Fazit

Der Band nimmt einen zu Anfang sehr gut mit, es ist genau die richtige Mischung aus Spannung mit Nebenhandlungen wie den anderen Nightwings und Rics Erinnerungsproblemen. Gerade die Story mit Talon ist einfach nur fesselnd und man kann gar nicht schnell genug wissen wollen, wie es mit Ric weitergeht. Dennoch wird die toll aufgebaute Spannung mit den Kämpfen schnell weggeblasen, sodass die nächste Story noch angeteasert werden kann.


Mein Fazit ist somit, dass der Band einen guten Spannungsaufbau besitzt, welcher einem Freude beim Lesen macht, aber der Mitte jedoch abbaut, sodass der Rest des Comics einem im Vergleich zur vorherigen Hälfte sehr schleppend vorkommt.

Autor: Dan Jurgens

Zeichner: Travis Moore, Ronan Cliquet

Inhalt: Nightwing #62-69, Nightwing Annual 2

Preis: 25€

Erstveröffentlichung: 29.09.2020

Format: Softcover

Seiten: 236

Bildrechte liegen bei Panini Comics Deutschland

*Nutzt Ihr den Bestellen Button, werdet Ihr über einen Affiliate Link zum Onlineshop von Panini Comics Deutschland geleitet. Tätigt Ihr dort dann einen Kauf im Shop, werden wir prozentual daran beteiligt. Für euch ändert sich dadurch natürlich nichts. Ihr zahlt das Gleiche, egal ob Ihr unseren Link benutzt oder nicht. Ihr würdet uns damit natürlich netterweise unterstützen! Ausführliche Informationen zum Affiliate Marketing auf unserer Website findet ihr hier.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.