Rezension: Rorschach 3

Vorab geht wie immer ein großes Dankeschön an Panini Comics, die das Rezensionsmaterial gestellt haben!

Inhaltsverzeichnis

[Panini Backcover]

Comics, Mord und Politik

Rund 35 Jahre nach dem Tod des Verbrecherjägers Rorschach und dem Verschwinden des gottgleichen Dr. Manhattan soll ein Polizeiermittler die Hintergründe eines Attentatsversuchs auf den republikanischen Präsidentschaftskandidaten Turley aufklären. Die Attentäter: eine junge Frau und ein Mann, der sich als Rorschach verkleidet hatte, beide von der Polizei erschossen!
Seine Ermittlungen führen den Polizisten an die Haustür eines Mannes, der ihm ebenfalls mit einer Rorschach-Maske entgegentritt! Und zu den Comic-Künstlern Otto Binder und Frank Miller. Was aber haben deren Arbeiten mit einem politischen Attentat zu tun und mit einer drohenden neuen Alien-Invasion? Und wie viele Versionen von Rorschach gibt es eigentlich? Eins ist klar: Der Ermittler ist einer Verschwörung auf der Spur, die weit in die Vergangenheit zurückreicht!

Review

Ich habe in meinem Leben mittlerweile schon einige Comics gelesen, aber wohl keiner hat mich so sehr beeindruckt wie Alan Moore und Dave Gìbbons Meisterwerk Watchmen. Und gerade Rorschach als Protagonist und irgendwie auch der tragische Held der Geschichte hat es mir sehr angetan. Auch wenn Walter Kovacs durch den Wahn zum Soziopathen geworden ist, hat es mich irgendwie schon sehr getroffen, als er am Ende der Story sterben musste. Zum Glück machte es sich der Autor Tom King in Kombination mit dem Zeichner Jorge Fornés zur Aufgabe, eine neue Geschichte um den ehemaligen Helden und Vigilanten zu erzählen. Zu meinem Glück genieße ich das Privileg, die bisher hervorragende Serie rezensieren zu dürfen. Schade, dass nach dem hier vorliegenden dritten Band nur noch einer folgt. (Was fange ich danach nur mit meinem Leben an?)

Inhalt

Nachdem der namenlose Detective am Ende des letzten Bandes einen Hinweis in Form einer Tonbandaufnahme findet, führt ihn diese Spur zu niemand geringeren als Comic Kult-Autor/Zeichner Frank Miller. Denn das besagte Tonband ist die Aufnahme einer Seance, an der u.a. Miller und William Myerson (der Mann, der beim Attentatsversuch die Rorschach Maske trug und dabei getötet wurde) teilnahmen, um mit den Seelen verstorbener zu kommunizieren. Miller kann dem Ermittler einen tieferen Einblick der  Beweggründe von Myerson und Laura Cummings alias The Kid geben, was den Polizisten zu dem Ort führt, an dem die zwei Attentäter ihren Mordversuch geplant haben.

Optik

Bei den Rezensionen zu Band 1+2 lobte ich schon mehrmals Jorge Fornés zeitloses  Artwork, welches einfach wie die Faust aufs Auge zu dieser Geschichte passt. Eigentlich ist dem gar nicht mehr so viel hinzuzufügen, ausser vielleicht dass Fornés auch in diesem Band wieder Arbeit aller-erster Güteklasse abliefert. Besonders gefallen haben mir dabei ein paar Panels, die eine Hommage an berühmte Comicwerke darstellen, darunter auch eine berühmt-berüchtigte Szene aus Watchmen.

Fazit

Wer intelligent-geschriebene Comic Geschichten mag, für den ist Rorschach einfach ein Muss!
Tom King und Jorge Fornés vermischen in diesem, vorletzten Band wieder mal die fiktive Welt von Watchmen, mit der realen Welt und fügen dem ganzen so eine Menge Glaubwürdigkeit, aber auch eine gute Portion Verrücktheit hinzu.
Ich meine, wer ahnt denn bitte, dass in einer fiktiven Geschichte im Watchmen Universum plötzlich Frank Miller als er selbst auftaucht und dabei einen auf Rorschach macht?
Ausserdem klärt sich langsam der Nebel der Unkenntnis auf und man steigt (irgendwie) immer mehr dahinter, warum der neue Rorschach und The Kid taten, was sie taten und das mit ihrem Leben zahlen mussten.
Wer sich schon die beiden ersten Bände zugelegt bzw. gelesen hat, weiß die Qualität der Serie zu schätzen und wird sich Band Nr. 3 auch besorgen. Allen anderen rate ich ausdrücklich mal einen Blick zu riskieren.

Autor: Tom King

Zeichner: Jorge Fornés

Inhalt: Rorschach 7-9

Preis: 15€

Erstveröffentlichung: 02.11.2021

Format: Hardcover

Seiten: 76

Bildrechte liegen bei Panini Comics Deutschland

*Nutzt Ihr den Bestellen Button, werdet Ihr über einen Affiliate Link zum Onlineshop von Panini Comics Deutschland geleitet. Tätigt Ihr dort dann einen Kauf im Shop, werden wir prozentual daran beteiligt. Für euch ändert sich dadurch natürlich nichts. Ihr zahlt das Gleiche, egal ob Ihr unseren Link benutzt oder nicht. Ihr würdet uns damit natürlich netterweise unterstützen! Ausführliche Informationen zum Affiliate Marketing auf unserer Website findet ihr hier.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.