Spotlight: Vandal Savage

Richtiger Name: Vandar Adg

Decknamen: Vandal Savage und viele andere (siehe Fakten)

Staatsangehörigkeit: keine offizielle

Zugehörigkeit: Council of Immortals, Demon Knights, Religion of Crime, Illuminati, Injustice Society, Tartarus, Blood Tribe, The Society, Wolf Tribe, Stormwatch (DC Version)

Debüt: Green Lantern Vol. 1 #10 (Dezember 1943) von Alfred Bester und Martin Nodell

© by DC Comics; DC Universe Presents Vol. 1 #9 by Ryan Sook

Origins

In einem Land, vor unseren Superhelden

In der prähistorischen Welt vor 50.000 Jahren lebte ein Neandertaler, der seinen Vater durch einen mysteriösen Fremden verlor. Wie in seinem Stamm, dem Blutstamm, üblich nahm der Junge den Namen seines toten Vaters an und hieß fortan Vandar Adg. Als gestandener Mann entdeckte Vandar Adg eines Tages einen Meteoriten, der eine seltsame Strahlung abgab. Ein Mann des Bärenstammes beobachtete Vandar und es entbrach ein Kampf zwischen den beiden, den Vandar gewann und tötete den Mann vom Bärenstamm. Verändert durch die Strahlung des Meteoriten änderte Vandar Adg seinen Namen zu Vandal Savage und so begann die Geschichte von Jahrtausenden.

Jahrtausende voller Politik und Gelegenheiten

Doch Vandal Savage blieb nicht bei seinem Stamm, denn er wurde aufgrund eines verlorenen Prestigekampfes verstoßen. Dies stoppte ihn aber nicht und so über die Jahrtausende spürte man überall den Einfluss des Vandal Savages. Sein erster dokumentierter Einfluss war dabei die erfolgreiche Unterwanderung von Atlantis, was im Fall des Reichs gipfelte. In der Antike regierte er, wie in Ägypten unter dem Namen Cheops oder als Alexander der Große, häufig unter anderen Decknamen und wurde mehr als einmal gestürzt. Diese Praktik führte er trotz diverser Rückschläge weiterhin fort. Manchmal agierte er aber auch lieber als Berater und führte Männer wie Erik den Roten oder William den Eroberer zu ihren Erfolgen.

Irgendwann im Mittelalter, nach dem Fall von Camelot, war Savage aber auch kurze Zeit Teil der sogenannten Demon Knights. An der Seite anderer Unsterblicher wie Madame Xanadu und Etrigan, sowie dem Menschen Al Jabr, kämpfte Savage gegen die Horde und war an der Gründung der Stormwatch beteiligt.

Doch das änderte nichts an der Natur des Vandal Savage, der weiterhin kein Held war. Nun plagte er die Welt über die nächsten Jahrhunderte in anderen Namen. Genghis Khan, Vlad der Pfähler, Jack the Ripper waren nur einige seiner Pseudonyme. Auch als Berater fachte er Chaos und Krieg an. So wurden Napoleon Bonaparte, Otto von Bismarck und auch Adolf Hitler von Savage beraten und manipuliert.

Der Erstkontakt mit Helden

In den 1940ern gerät Savage erstmals mit kostümierten Helden aneinander. Dabei bekämpft er Alan Scott, die erste Green Lantern, und versuchte ihn und die anderen Mitglieder der JSA zu fangen und auszunutzen. Doch die Flashs Barry Allen und Jay Garrick vereiteln seine Pläne, sodass er gezwungen ist sich zurückzuziehen. Daraufhin gründete Savage sowohl die Injustice Society als auch die Gruppe Tartarus um mit den Helden fertig zu werden, doch wie so oft musste sich Savage auch hier geschlagen geben.

Savage tauchte erneut ab und geriet erst wieder nach der Crisis on Infinite Earths mit Helden aneinander. Erneut war es Flash, der sich in Savages Weg stellt, doch dieses Mal steckte Wally West unter der Maske. Wally stoppte Vandal Savages Mordserie mit der dieser seine verborgenen Kräfte wecken wollte sowie den Drogenhandel Savages mit der Speed-Force ähnlichen Chemikalie Velocity 9.

Später will Vandal Savage eigentlich Alexander Luthors neuer Gruppe, der Secret Society of Super-Villains, beitreten. Doch kurzfristig entscheidet sich Savage um und lehnt jeglichen weiteren Kontakt ab. Er geht sogar so weit und bedroht  Luthor, da Savages Tochter Scandal mit den Secret Six gegen die Gruppe vorgeht.

Viele Arten von Rettung

Die Ereignisse der Infinite Crisis änderten Vandals Savages Pläne radikal. Er sah keinen Zweck mehr darin die Welt nur übernehmen zu wollen. Stattdessen müsste die Menschheit einen Neustart bekommen und den sah er darin, einen Asteroid auf die Erde zu lenken und so die Zivilisationen auszulöschen und neu zu beginnen. Doch dieser Plan wurde von Wally West erneut vereitelt. Im Zuge dessen entdeckte Savage, dass seine Unsterblichkeit nicht so fehlerlos war wie gedacht und musste nach Wegen suchen, diese zu behalten. Zwar konnte Savage nicht Alan Scotts DNS erlangen um sein Leben zu verlängern, doch fand heraus, dass Kannibalismus an seinen Klonen und somit auch Nachfolgen der Savage Linie den gleichen Effekt haben.

Nach einem eher minder erfolgreichen Versuch mit der Neo-Nazi Gruppe „Fourth Reich“ die Erben der Golden Age Helden zu vernichten sowie dem Aufstieg von Black Mantas „Sub Diego“, wurde Savage erstmalig in der Moderne eingesperrt. Doch nicht in einem normalen Gefängnis, sondern auf dem Gefängnisplaneten „Salvation Run“. Aber statt sich in den Streitereien von Joker und Luthor einzumischen, baute Savage eine Sicherheitszone auf, wo er vor allem weibliche Schurkinnen aufnahm. Die Frauen waren mit der Idee sein Harem zu sein alles andere als einverstanden und stürzten Savages Traum einer neuen Zivilisation schneller als ihm lieb war. Später konnte Savage aber wie viele andere Schurken von Salvation Run doch noch fliehen.

Finale Entscheidungen

Wieder auf der Erde gründete Savage nicht nur aus Langeweile den Nachfolger zu seiner Injustice Society, sondern begann auch mit der Religion of Crime zu kooperieren. Wie sich während der Final Crisis aber herausstellte, hatte die Religion of Crime bzw. die Order of the Stone ihr ganz eigenes Interesse an Savage. Anscheinend verehrten beide Savage als den biblischen Kain und verfolgten ein ganz bestimmtes Ziel: mit Hilfe der heiligen Lanze, mit der Jesus von Nazareth am Kreuz verwundet wurde, töteten sie Savage, sodass dieser als Cain wiedergeboren wurde.

Cain setzte nun auf Rache am Spectre, der ihn damals mit dem Kains Mal für den ersten Mord brandmarkte. Mit Hilfe der heiligen Lanze konnte Savage nun den Spectre verletzen und sogar von seinem Wirt trennen. The Question alias Renee Montoya kann den Wirt, ihren ehemaligen Kollegen Crispus Allen, vor Savages Zorn retten, diesem die heilige Lanze entwenden und besiegen. Der Spectre, wieder vereint mit seinem Wirt, kann auf Gottes Geheiß Savage, der nun völlig glaubt Cain zu sein, nicht töten, verurteilte ihn aber dazu die Erde auf ewig mit dem Kains Mal zu bewandern.

Ein letztes Mal versuchte Savage daraufhin seine Rache zu bekommen und verbündete sich dabei mit Ra’s al Ghul. Zusammen bekämpften sie die Outsiders, mussten sich aber erneut geschlagen geben. Doch trotz der Niederlage kam Savage glimpflich davon, denn er konnte das Kains Mal an Renee Montoya abtreten, die das Mal freiwillig aufnahm.

Unterschiedliche Dreifaltigkeiten

Nachdem Barry Allen mit der Speed Force die Realität in den Flashpoint und wieder zurück formte, war in Vandal Savage in der Gegenwart eher zurückhaltender. Zwar offenbarte er sich seiner Tochter Kassidy Sage, einer FBI Agentin, und hatte auch mit Swamp Thing zu tun, doch zentraler wurde er erst im Trinity War. Denn hier geriet er mit Pandora aneinander und versuchte deren Schatulle zu öffnen, scheiterte daran aber.

Nach der Herrschaft des Crime Syndicates griff Vandal Savage erstmalig aktiver ins Geschehen ein und attackierte Superman. Doch sein Streben nach Macht wurde vom Stählernen vereitelt, doch kostete dessen Leben. Danach war Savage erneut eine Zeit nicht zu sehen. Während der Bedrohung der Erde durch das dunkle Multiversum tauchte Savage als Teil des Rates der Unsterblichen zuletzt aber wieder auf.

Fähigkeiten und Kräfte

Vandal Savage erhielt seine zentralen Kräfte als vor 50.000 Jahren ein Meteor mit unüblicher Strahlung auf die Erde niederging und Savage in der Nähe war und von dessen Strahlung beeinflusst wurde. Funktionell ist Savage somit unsterblich geworden, besitzt zudem aber noch übermenschliche Stärke, Zähigkeit, Geschwindigkeit und Ausdauer. Zudem empfindet er zwar noch Schmerz, hat aber über die Zeit eine hohe Hemmschwelle entwickelt. Außerdem wurde sein Intellekt davon beeinflusst und Savage ist extrem intelligent geworden, was zu seinem Vorteil über die Jahrtausende wurde. Im Pre-Flashpoint Universum ist Savage aber gezwungen, um seine Unsterblichkeit zu behalten, Blutmagie zu praktizieren und das Blut und die Organe seiner Nachkommen zu ernten.

Savages größten Kräfte sind aber sein Intellekt und sein Wissen. Mit gut 50 Jahrtausenden an Erfahrung ist Savage in vielen Bereichen unfassbar belesen. So ist er ein exzellenter Chemiker und Erfinder, so hat er u.a. die Chemikalie Velocity 9 erfunden, die Inertia und Zoom ihre Kräfte gab. Auch spricht er viele Sprachen, darunter Englisch, Französisch, Deutsch, Latein, Ägyptisch und viele mehr, fließend. Durch seine Beteiligung an diversen Schlachten und Kriegen ist Savage auch ein Meister in der Taktik und dessen Analyse und ein formidabler Anführer. Ebenfalls in politischen Intrigen zeigt Savage seine Raffinesse und bewies mehrmals seinen Jahrtausende umfassendes Wissen.

Abseits davon ist Savage auch ein exzellenter Kämpfer. Über die Jahrtausende lernte er jegliche Form des Kampfe: unbewaffnet, diverse altertümliche bis mittelalterliche Waffen und auch moderne Schusswaffen sind für Savage kein Problem im Umgang. Ebenfalls erlernte er Dinge wie Reitkunst, Seemannschaft und durch seine Herkunft als Neandertaler auch Jagdkünste.

Facts

– In Kingdom Come wird offenbart, dass der Spectre Vandal Savage aufgrund von dessen Unsterblichkeit nie richten kann, was dem Spectre sichtlich missfällt

– Vandal Savage ist ziemlich aktiv gewesen, was Nachwuchs angeht. So hat er diverse namhafte Kinder und andere Nachkommen. Direkte Kinder von ihm sind zum Beispiel Scandal Savage, Kassidy Sage (FBI Agentin), Angelo Bend (der Held Angle Man) Grendel (das Monster der Beowulf Saga) und Cliff DeWitt (Chef des Labors, das den Resurrection Man erschuf). Außerdem ist vor dem Flashpoint bestätigt, dass Roy Harper ein Nachkomme von Vandal Savage ist, aber nicht in welchem Grad beide verwandt sind. In der Young Justice Serie hat er noch eine Tochter namens Olympia, die an Alzheimer stirbt. Auch ist er hier der Vater von Nabu.

– Vandal Savage hat nach eigener Aussage über die Jahrtausende nicht nur etlichen bekannten Figuren der Geschichte geholfen, sondern war auch angeblich einige davon.

– historische Personen von denen Vandal Savage entweder gesichert oder gerüchteweise die wahre Identität war: Kain, der Pirat Blackbeard, Cheops, Alexander der Große, Genghis Khan, Vlad der Pfähler, Jack the Ripper und Alonso Pérez de Guzmán (Anführer der gescheiterten Invasion Englands durch die Spanische Armada). Ob er Brutus oder Julius Caesar war ist unklar, da er auch gern mal lügt. In anderen Medien gibt Savage auch noch vor Sun Tzu (chinesischer General und Philosoph), Attila der Hunnenkönig und der babylonische Gott Marduk gewesen zu sein.

– historische Personen denen Vandal Savage in irgendeiner Weise gedient oder geholfen hat: William der Eroberer, Erik der Rote, Napoleon Bonaparte, Ra’s al Ghul, Otto von Bismarck, Adolf Hitler.

– Namen die Vandal Savage nutzte: Sir von Savage (als Berater William des Eroberers), Marshal Savage (Berater Napoleons), Baron von Savage (Otto von Bismarck).

– Vandal Savage gilt offiziell als der erste Kannibale der Menschheit und er macht auch keinen Hehl daraus

– in der Animationsserie „Young Justice“ ist Vandal Savage ein Mitglied des Lichts und einer der zentralen Antagonisten der Serie. In den ersten beiden Staffeln sprach Miguel Ferrer den Schurken, nach dessen Tod übernahm David Kaye ab der dritten Staffel.

– in der Justice League Animationsserie sprach Phil Morris den Charakter, der in einigen Folgen auftauchte.

– Vandal Savage war der geplante Schurke für die zweite Staffel der 1990er Flash Serie mit John Wesley Shipp in der Hauptrolle. Die Staffel wurde aber nie realisiert

– Im Smallville Universum spielte Dean Cain den Charakter alias „Dr. Curtis Knox“

– Vandal Savage dient als Antagonist der ersten Legends of Tomorrow Staffel des Senders The CW. Für das Arrowverse wurde die Figur aber angepasst und so ist Vandal Savage kein Cro-Magnon Neandertaler mehr, sondern wurde mit dem Hawkman Erzfeind Hath-Set verschmolzen. Vandal Savage wird im Arrowverse von Casper Crump gespielt

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.