Spotlight: Orion

Richtiger Name: Orion

Decknamen: keinen, ehemals O’ryan, Okkult, Highfather

Staatsangehörigkeit: Genesianisch

Zugehörigkeit: Rat der Acht, Justice League Odyssey, New Gods von Genesis, ehemals Justice League of America

Debüt: New Gods Vol. 1 #1 (März 1971) von Jack Kirby

© by DC Comics; The Death of the New Gods Vol. 1 #6 Cover by Jim Starlin

Origins

Ein Kind für ein Kind

Die Historie von Orion beginnt mit einem: Krieg. Denn während der Geburt Orions standen die Welten der New Gods, Apokolips und New Genesis, in einem stetigen Konflikt. Um einen Waffenstillstand zu ermöglichen tauschten die Herrscher beider Welten ihre Söhne als Mündel aus. Während Scott Free, der Sohn Highfathers Izaya, nach Apokolips geschickt wurde, nahm man sich auf New Genesis Darkseids Sohn an: Orion. Aufgezogen von der Herrscherfamilie konnte Orion seine dunkle Seite, die ihm sein Vater Darkseid vererbte, überwinden und wurde zu einem Helden von New Genesis. Er fand in anderen New Gods wie Forager oder Lightray Freunde und mit Bekka sogar eine Geliebte.

Die Anti-Lebensformel

Orion, der nun zum Helden von New Genesis aufstieg und den Namen „Dog of War“ erhielt, sollte aber mit seinem wahren Vater in Konflikt kommen. Denn durch besondere Umstände schaffte es Orion die Anti-Lebensformel unter seine Kontrolle zu bringen, eine Macht, die sein Vater Darkseid unbedingt besitzen wollte. Mit dieser Macht in seinen Händen konfrontierte Orion dann Darkseid und bekämpfte seinen Vater. Orion besiegte Darkseid ohne die Anti-Lebensformel einzusetzen, übernahm Apokolips und begann bei der Erde ein Universum in Frieden zu erschaffen. Dazu nutzte er die Anti-Lebensformel um jeglichen freien Willen auszulöschen und Frieden zu stiften, doch später sah Orion seinen Fehler die Anti-Lebensformel zu nutzen ein und gab diese auf. Die Welt kehrte sich in ihren Normalzustand zurück und Orion ebenfalls.

Liga der toten Götter

Nach seinem schicksalshaften Kampf gegen seinen Vater wandte sich Orion anderen Pflichten zu. Aufs Drängen seines Freundes Lightray trat Orion der Justice League of America bei. Seine Zeit bei der Liga mochte zwar nur kurz sein, doch Orion schaffte es diverse Bedrohungen wie Starro, die weißen Marsianer und Mageddon zu stoppen. Nach dem Sieg über Mageddon, den Orion eigenhändig besiegte, verließ der New God die Liga nach einer recht kurzen Zeit.

Doch gefährlichere und dringlichere Aufgaben warteten auf Orion. Denn in seiner Abwesenheit von New Genesis schien etwas New Gods zu töten, darunter auch seinen Freund Lightray und seine Geliebte Bekka. Unterstützt von Superman und Mister Miracle untersuchte er den Mord und lockte den vermeintlichen God Killer in eine Falle. Orion opferte sich um den God Killer zu töten, doch sein Tod war nur eine Farce. Er kehrte im richtigen Moment zurück, überraschte Darkseid in den finalen Momenten vor der Final Crisis und tötete ihn. Dennoch war Orion der Sieg über seinen Vater nicht gegönnt. Unter vorerst mysteriösen Umständen verstarb Orion in den Armen von Dan Turpin, was später als langgeplanter Mord eines zurückgekehrten Darkseid herausstellte. Doch so konnte Orion den Helden den nötigen Hinweis geben um Darkseids Pläne und die Final Crisis zu stoppen. Bei der Wiedergeburt der New Gods war Orion aber nicht unter den Wiedererweckten.

Olympia und Odyssee

Im neuen Universum nach dem Flashpoint lebte Orion dann jedoch wieder. Sein erster Auftritt danach sah ihn im Konflikt mit Wonder Woman, die ein Kind schützte, das Orion als Bedrohung ausschalten sollte. Die Amazone und der New God fanden, nach einigen Prügeleien, einen gemeinsamen Boden und schützten das Kind vor dem Erstgeborenen, dem Sohn Zeus und Heras. Gemeinsam mit Wonder Woman und anderen Verbündeten konnte Orion den Erstgeborenen und dessen Verbündete stoppen und die Rückkehr von Zeus miterleben.

Danach wurde Orion von seinem Ziehvater Highfather zurück nach New Genesis beordert. Dort wurde er in den Plan eingeweiht, dass die Lebensformel gefunden wurde und Highfather diese um jeden Preis erlangen will. Dafür wurde ein Krieg gegen alle Lantern Corps vom Zaun gebrochen, bei dem Orion mit dem gesamten Green Lantern Corps aneinander geriet. Als jedoch Black Hand den Kampf auf den Kopf stellte und die Riesen aus dem Quellenwall „wiederbelebte“, musste Orion an der Seite der Green Lanterns kämpfen. Der Krieg der Lanterns und New Gods wurde mit der Rückkehr von Highfather eingestellt.

Danach war von Orion lange nichts zu sehen, doch als Jessica Cruz im Geistersektor strandete und nach Verbündeten suchte, kreuzte ein gewisser Okkult ihren Weg. Als dessen Tarnung aufflog, wurde Orion enttarnt und Teil von Jessica Cruz Bemühungen Darkseids Pläne im Geistersektor zu stoppen.

Fähigkeiten und Kräfte

Orions Herkunft als New God ist die Quelle seiner Kräfte. Als ein solches Wesen, das in der vierten Welt existiert und der Quelle, einer urtümlichen Energie, ausgesetzt ist, sind auch Orions Kräfte mannigfaltig. So ist er ein göttliches Wesen, das unsterblich ist und das menschliche Potential um ein vielfaches übersteigt. Orion selbst ist übermenschlich stark, zäh und widerstandsfähig und heilt in einem weitaus schnelleren Tempo. Er gilt unter den Bewohnern von New Genesis zudem als der stärkste New God.

Abseits seiner angeborenen Kräfte als New God beherrscht Orion noch die Astrokraft, die er durch einen Harnisch kanalisiert. Die Astrokraft ist der Zorn der Quelle und eine inter-dimensionale kosmische Energie. Kanalisiert Orion diese kann er sie offensiv in Form von Strahlen abgeben oder defensiv in Kraftfelder oder schnellere Heilung umleiten. Es steht Orion sogar frei die Kraft zu nutzen um Materie zu verändern.

Zusätzlich dazu ist Orion ein exzellent ausgebildeter Nahkämpfer, der es mit Göttern, Lantern Corps und Metawesen aufnehmen kann. Auch ist er ein versierter Taktiker und Anführer und bewies mehrfach seinen Wert als Anführer.

Abseits davon weist er aber auch Schwächen auf. So ist er wie viele andere New Gods verwundbar gegenüber dem Element Radion, das ihn sogar töten kann. Auch beherbergt Orion als Sohn von Darkseid dessen unbändigen Hass gegenüber allem Lebenden und kann diese Berserkerwut nur dank einer Motherbox unter Kontrolle halten.

Facts

– Orions Name kommt vom griechischen Sagenjäger Orion, der aus unterschiedlichen Gründen zum Sternbild des Orion wurde

– Es gibt im New 52 unterschiedliche Rangfolgen zu Orions Stellung als Sohn Darkseids. Mal wird er der Erstgeborene genannt, ein andermal ist er der jüngste Spross

– In Kingdom Come wurde Orion zum widerwilligenden Herrscher von Apokolips

– Steven Sandor spricht Orion in der Superman Animated Serie, während Ron Perlman die Figur in Justice League und Justice League Unlimited spricht

– In Ava DuVernays und Tom Kings geplantem aber eingestellten New Gods Film wäre Orion zu sehen gewesen

– Orions Büste sieht man in der Hall Of Justice Stage in Injustice Gods Among Us

– Orion ist in Lego Batman 3 und Lego DC Super-Villains spielbar

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.