Sandman Serie bekommt ersten Regisseur

Laut einem Artikel auf theluminerdi.com hat die Netflix Serien Adaption des Kult Comic seinen ersten Regisseur gefunden.
Der Britische Serien Regisseur Toby Haynes wird mindestens eine der ersten zehn angesetzten Folgen für die Netflix Version der Geschichte um Morpheus und seine Ewigen Geschwister regie führen.

Haynes saß schon bei Serien wie Dr. Who, Sherlock oder Black Mirror im Regiestuhl, wo er gerade bei letzterer Serie für die hervorragende Folge USS Callister der Vierten Staffel verantwortlich war.

Das könnte man schon als Indiz deuten, dass die Serie, die von Neil Gaiman und Drehbuch-Autoren David S. Goyer (Batman vs Superman) und Allan Heinberg (Wonder Woman) entwickelt wurde, hinter der Kamera mit ernsthaften Talenten besetzt wird.

Wie es vor der Kamera aussehen wird, ist im Moment leider noch unklar.
WBTV, welches die Serie produziert, hält zurzeit noch vorsprechen für die Hauptrolle des Morpheus ab.

Aktuell ist ein Drehstart für den Herbst dieses Jahres angesetzt.
Wollen wir mal hoffen, dass es dabei bleibt.

Quelle: https://www.theilluminerdi.com/2020/08/03/sandman-director-toby-haynes/

Bild: The Endless by Frank Quitely ©️DC Comics

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.