Rückblick 2021: Red Hoods Top 5

Platz 5 – Superman – Friede auf Erden

Superman: Friede auf Erden

Auch wenn „Friede auf Erden“ eine Neuauflage eines Klassikers ist, hat sich dieses Format einen Platz auf dieser Liste verdient. Alex Ross ist ein Ausnahmekünstler und deshalb sind außergewöhnliche Formate auch nur passend! Panini hat uns diese kurze, aber dennoch wichtige Geschichte in der Saga des Stählernen im extra großen Überformat geliefert und es unterstreicht einfach nur die Größe Supermans selbst. Diese Story zeigt DEN Archetypen in einer im Kern einfachen Story. Und trotzdem ist das Herz und die Aussage genau da wo sie sein müssen. Perfekte optische Umsetzung in einem edlen Hardcover Format einer zeitlosen Erzählung. Heute so wichtig wie damals!

Platz 4 – Flash 16 – Angriff der Legion of Zoom

Flash 16 – Der Angriff der Legion of Zoom

Es ist kein Geheimnis das ich ein großer Fan von Joshua Williamsons Flash Run bin. Das bedeutet natürlich nicht das jeder einzelne Band perfekt ist, aber die Reihe im ganzen hat viel Spaß gemacht und viel neues zur Geschichte von Barry Allen und auch Wally West hinzugefügt! Vor allem hat es fast mehr als alle anderen Geschichten in diesem Jahr Storys gerade gerückt die etwas aus den Fugen waren. Und es hat die Geschichte um den Schurken Zoom einerseits extrem gut abgeschlossen und andererseits ein klasse Fundament für neue Entwicklungen gegeben. Dabei kam weder Spaß, Spannung noch Optik zu kurz! Einfach ein spannender Ritt auf einem Blitz!

Platz 3 – DC-Horror – Der Zombie-Planet

DC Horror: Der Zombie-Planet

Die DC Horror (engl. DCeased) ist für mich die Überraschung des Jahres gewesen. Nicht nur hatte mich der erste Band trotz des ausgelutschten Zombie Themas überzeugt. Nein, auch beide Fortsetzungen in 2021 haben mich auf gleichem Niveau unterhalten und diese Reinterpretation der Figuren und dieses eigene Universum hat mich total in seinen Bann gezogen. Dieser Jon Kent Superman gefällt mir deutlich besser als die Variante die wir im Hauptuniversum haben. Vor allem da er mit Damian noch im gleichen Alter ist und beide nun in die Fußtapfen Ihrer Eltern getreten sind! Auch wenn DCeased eher etwas von Popcorn Kino hat, ist dieses auf höchsten Niveau und bereitet eine Menge Spannung und Freude. Ich hoffe hier definitiv auf Nachschub!

Platz 2 – Batman – Die drei Joker 3

Drei Joker hatte unglaublichen Rückenwind als es angekündigt wurde, leidete dann aber immens unter Terminverschiebungen und schlichtweg viel zu langen Pausen zwischen den Veröffentlichungen. Bis das Ende auf dem Markt war, ist der meiste Schwung bereits verloren gewesen. Trotzdem ist es von dem was ich dieses Jahr gelesen habe absolut ein Anwärter auf Platz 1. Optisch dürfte es kaum was besseres gegeben haben. Selbst wenn man Faboks Stil nicht mag, so muss man doch die technischen Fähigkeiten und die Arbeit die in diese 3 Bände geflossen ist anerkennen! Dieser Band bildet einen phantastischen Abschluss zum Killing Joke. Es ist eine intensive Story, die man sich unglaublich gut wie einen Film vorstellen kann. Denn die Bilder sind einfach Blockbuster Niveau. Der Grund warum es nur zu Platz 2 reicht, ist einfach die Tatsache das die Story anfangs etwas braucht um in die Gänge zu kommen. Der Payoff am Ende ist es wert! Ich hätte nicht erwartet ein so starkes Ende zu bekommen. Dennoch reichte es dadurch nicht zu Platz 1.

Platz 1 – Hawkman 5

Hawkman 5 – Hawkmans letztes Leben

Hawkman war bereits letztes Jahr ein Knaller für mich! Band 3 und 4 hatten dann leicht geschwächelt nachdem 1 und 2 solche Knaller waren. Band 5 hat es dann noch mal ganz noch oben für mich geschafft! Für mich wohl eine der Reihen die es auch in die Top 5 der letzten 5 Jahre schaffen würde! Nicht nur hat Venditti es geschafft die Figur des Hawkman sinnvoll zu vereinen, nachdem die vielen Reboots die bloße Existenz des Hawkman extrem kompliziert haben. Er hat eine Art Roadmap für Hawkman und Hawkwoman geschaffen. Diese kann nun von anderen Autoren wundervoll genutzt werden um uns mit weiteren Storys des Duos zu versorgen. Einziger Wehmutstropfen ist natürlich das die Reihe abgesetzt wurde. Die Verkaufszahlen waren einfach zu schlecht. Besseres Marketing hätte hier bestimmt geholfen. Hoffen wir darauf das der gleiche Fehler beim nächsten mal nicht wieder passiert.

Und seien wir ehrlich. Eine epische Reihe abgeschlossen in 5 Bänden zu haben fühlt sich doch auch klasse an!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.