Rückblick 2020: King Sharks Top 5 Comics

Platz 5 – Gotham City Monsters

Ich muss sagen, dass ich mich mit dem fünften Platz etwas schwer getan habe, da das generelle Niveau von DC dieses Jahr ordentlich war. Andere Reihen und Bände (Harley und Ivy, Hawkman, Red Hood und mehr) hätten den Platz auch verdient, aber irgendwie hatte Gotham City Monsters dann das kleine Quäntchen mehr. Oder es liegt an meinem Hang zu obskuren Charakteren.

Dieses Jahr erschienen: Softcover und Hardcover

Platz 4 – Das Dunkle Multiversum

Gefreut hatte ich mich auf den Band schon als das Konzept für den US Markt angekündigt war. Umso mehr freute ich mich, dass Panini dies auch veröffentlichte! Der dunkle Dreh an bekannten Storys ist zwar nun keine absolute neue Erfindung, machte aber auf die Länge des Bandes durchaus Laune! Und auch optisch waren da ein paar interessante Arbeiten dabei.

Dieses Jahr erschienen: Softcover Sammelband

Platz 3 – Heroes in Crisis

Für die Wahl werden mich sicherlich einige lynchen wollen, aber mir gefiel Tom Kings Story durchweg. Natürlich gab es an einigen Ecken nicht ganz fein abgestimmte Momente in der Story und das eigentlichte Thema wurde nur sehr oberflächlich gestreift. Aber es war mal eine willkommene Abwechslung zum sonstigen „Schurke gegen Helden“ oder Weltuntergangs-Topos. Und außerdem: Clay Manns Artwork war zum dahinschmelzen!

Dieses Jahr erschienen: Softcover und Hardcover Sammelband

Platz 2 – Catwoman Reihe

Damit war ich wohl selbst am meisten überrascht, aber die Catwoman Reihe hat mich dieses Jahr wirklich sehr unterhalten. Dabei ist die Reihe nicht wirklich der absolute Maßstab für Comics, aber das rundum gelungene Gesamtpaket hat mich überzeugt. Die Story ist simpel, aber packend und besitzt eine wirklich tolle Dynamik, die der Figur der Catwoman Tiefe gibt. Zudem hat mich, neben dieser inhaltlichen übertroffenen Erwartungshaltung, auch die Optik völlig überzeugt. Kurzum: aufgrund von stark übertroffenen Erwartungen ist Catwoman bei mir weit oben!

Dieses Jahr erschienen: Catwoman Band 2 und Catwoman Band 3

Platz 1 – Flash Reihe

Ich weiß noch, es war der erste Jahresrückblick Podcast mit dem Blog. Mein Highlight von 2018 war damals der achte Flash Band, was mich etwas überraschte. Nun, zwei Jahre später, bin ich alles andere als überrascht, dass ich erneut einen Flash Band die Goldmedaille für ein Jahr umhänge. Aber was soll ich sagen? Joshua Williamsons Run ist einfach rundum gut und das waren auch all seine Bände, die Panini dieses Jahr veröffentlicht hat. Dabei sticht aus den vier Bänden (13-15 und „Das erste Jahr“) aber insbesondere Band 14 hervor, dessen Story und Optik einfach nur schwärmen lassen. Wer nachvollziehbares und packendes Storytelling, einen sympathischen Cast an Figuren und eine wahnsinnig tolle Optik sucht, kommt hier nicht dran vorbei.

Dieses Jahr erschienen: Flash – Das erste Jahr, Flash Band 13, Flash Band 14 und Flash Band 15

*Nutzt Ihr die Links zum Paninishop, werdet Ihr über einen Affiliate Link zum Onlineshop von Panini Comics Deutschland geleitet. Tätigt Ihr dort dann einen Kauf im Shop, werden wir prozentual daran beteiligt. Für euch ändert sich dadurch natürlich nichts. Ihr zahlt das Gleiche, egal ob Ihr unseren Link benutzt oder nicht. Ihr würdet uns damit natürlich netterweise unterstützen! Ausführliche Informationen zum Affiliate Marketing auf unserer Website findet ihr hier.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.