Rezension: Superman: Das Erste Jahr Band 2

Vorab geht wie immer ein großes Dankeschön an Panini Comics, die das Rezensionsmaterial gestellt haben!

Inhaltsverzeichnis

[Panini Backcover]

Bevor Clark Kent der größte aller Superhelden wurde, robbte er durch Matsch, Dreck und Staub! Als Rekrut der US-Marines ist der Militärdrill für den jungen Stählernen zwar kein Problem, doch dann erlebt er seinen ersten Kampfeinsatz, und er muss fragen, ob seine Entscheidung, zur Navy zu gehen, richtig war.

Eine völlig andere Welt als die der Waffen und Kriege findet der letzte Kryptonier in den tiefen der See! Im Meer entdeckt Kal-El ein Reich der Wunder und Verlockungen – und in der sagenumwobenen Meeresmetropole Atlantis womöglich sogar seine große Liebe…

Top Künstler präsentieren unter dem Black Label großartige Werke ganz in der Tradition von BATMAN: THE KILLING JOKE und BATMAN: DER DUNKLE PRINZ – eigenständige Comics für Kenner, Neueinsteiger und Gelegenheitsleser.

In diesem Meisterwerk zeigen die beiden Comic-Legenden Frank Miller (300, Sin City) und John Romita Jr. den Mann aus Stahl, wie man ihn noch nie erlebt hat!

Review

Supermans Origin gehört wohl zu den bekanntesten der Comic Geschichte. Über die Dekaden hinweg wurde keine andere so oft erzählt, neu interpretiert, aufpoliert, oder von einem anderen Blickwinkel aus beobachtet. Geschichten wie Superman: Secret Origin, Superman: Secret Identity, Superman: American Alien, The Man of Steel, All-Star Superman, oder haufenweise Elseword Stories und mehr erzählten die Geschichte wie aus Kal-El, dem letzten Sohn Kryptons, Clark Kent wurde und wie aus Clark Kent wiederum der größte Held der Erde, Superman wurde. (Beim Beispiel von Grant Morrisons All-Star Superman reichte sogar eine einzige Seite um die epische Erzählung in nur 4 Panels und 8 Wörtern zu verdeutlichen.)

Mit Superman: Das Erste Jahr will Comic Schreiberling der Extra Klasse Frank Miller, nun die definitive Herkunft Supermans erzählen. Aber nicht den Superman den wir aus dem DC Universum kennen. Vielmehr spielt Superman: Das Erste Jahr im von Miller geschaffenen The Dark Knight Returns Universum, mit dem Miller 1986 das Superhelden Genre neu definierte.

Das erlaubt es Miller und Romita uns einen Superman in einer Welt zu zeigen, wie wir es noch nie erlebt haben. Eine Welt, die auf den ersten Blick vertraut erscheint, dennoch völlig anders ist als wir es kennen.

Inhalt

Im zweiten von 3 Bänden begibt sich der junge Clark Kent auf seine Reise der Selbstfindung und um den Planeten kennen zu lernen. Er tritt seinen Militär Dienst an und wird an der Pazifischen Küste ausgebildet. Doch nach kurzer Zeit merkt er, dass das Militär nichts für ihn ist und zieht alleine weiter, nur um kurz darauf ein versunkenes Königreich zu entdecken, dort Liebe zu finden und um als großer Held gefeiert zu werden.

Auf wenn die Geschichte durch die ganze Atlantis Sache zuerst etwas befremdlich wirkt, wird das gleich auch wieder wett gemacht, durch die grafische Darstellung der Unterwasserwelt und was Superman dort erlebt.

Optik

John Romita Jr. als Zeichner, Danny Miki als Tuscher und Alex Sinclair als Kolorist liefern hier hervorragende Arbeit ab. Besonders die Darstellung Atlantis und der Unterwasserwelt sieht teilweise echt atemberaubend aus. Natürlich profitiert das Artwork wieder vom großen Albenformat und wird so auch der episch erzählten Geschichte um den jungen Mann aus Stahl gerecht.

Fazit

Im zweiten Band führen Miller und Romita den Superman Mythos zu neuen Ufern. Einen jungen Clark Kent der dem Militär dient, hat man so noch nicht gesehen. Und auch das Eintauchen in die Welt unter Wasser ist auch etwas komplett ungewohntes. Natürlich lässt sich drüber streiten, ob das nun etwas Gutes ist oder nicht. Ob es einem gefällt oder nicht: man muss Miller zugute halten, dass er mal etwas komplett anderes macht. Man darf gespannt sein, wie die Geschichte im dritten Band weiter erzählt und abgeschlossen wird.

Ein abschließendes Resümee kann ich wohl erst nach dem Ende der Geschichte ziehen, bin aber weiterhin gespannt, wohin Miller und Romita uns mit Superman: Das Erste Jahr noch führen werden.

Autor: Frank Miller

Zeichner: John Romita Jr.

Inhalt: Superman: Year One #2

Preis: 16,99€

Erstveröffentlichung: 07.04.2020

Format: Hardcover

Seiten: 76

Bildrechte liegen bei Panini Comics Deutschland

*Nutzt Ihr den Bestellen Button, werdet Ihr über einen Affiliate Link zum Onlineshop von Panini Comics Deutschland geleitet. Tätigt Ihr dort dann einen Kauf im Shop, werden wir prozentual daran beteiligt. Für euch ändert sich dadurch natürlich nichts. Ihr zahlt das Gleiche, egal ob Ihr unseren Link benutzt oder nicht. Ihr würdet uns damit natürlich netterweise unterstützen! Ausführliche Informationen zum Affiliate Marketing auf unserer Website findet ihr hier.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.