Rezension: Justice League Odyssey 3: Neue Götter

Vorab geht wie immer ein großes Dankeschön an Panini Comics, die das Rezensionsmaterial gestellt haben!

Inhaltsverzeichnis

[Panini Backcover]

Der wiedergeborene Gott Darkseid will im Geistersektor, einem mysteriösen Bereich des Universums voller unbekannter Wesen, sein finsteres Reich Apokolips wiederauferstehen lassen! Eine Gruppe des Superhelden-Teams Justice League um Cyborg und die Green Lantern Jessica Cruz ist im Kampf gegen ihn gefallen, und nichts und niemand scheint Darkseid noch aufhalten zu können! Da gründet sich eine neue Justice League, bestehend aus der machthungrigen Blackfire, der zornigen Red Lantern Dex-Starr und anderen, darunter der geheimnisvolle Okkult…Unter dessen Maske sich ein Darkseid nur zu bekanntes Gesicht verbirgt!

Review

Justice League: Odyssey hat sich mit dem faszinierenden Space Exploration Thema und der sehr interessanten Teamzusammenstellung, schnell zu einer meiner Leiblingsreihen etabliert. Umso schöner bekommen wir nun kurz vor dem Wechsel ins Jahr 2021 den dritten Band mit einem neuen Team serviert und ob die Irrfahrt mit der neuen Justice League weiterhin überzeugt, das erfahrt ihr bei uns!

Inhalt

Nach dem schockierenden Finale des letzten Bandes, muss die von den Toten auferstandene Green Lantern Jessica Cruz notgedrungen eine neue Justice League, aus neuen Mitgliedern mit vorbelasteten Beziehungen zueinander, formieren um ihre Kollegen – welche unter der Kontrolle Darkseids stehen – aus den fiesen Klauen des Despoten aus Apokolips zu retten.

Die spontane Führung der neuen Patchwork-Mannschaft, welche u.a aus der felinen Red Lantern Dex-Starr, Starfires schurkischer Schwester Blackfire oder dem mysteriösen Okkult besteht, fällt der mittlerweile abgebrühten Jessica alles andere als leicht, doch lange muss nicht auf eine Teambildungsmaßnahme gewartet werden denn Darkseid ist… auf einem erbarmungslosen Eroberungsfeldzug unterwegs um nacheinander Planet für Planet zu unterjochen.

Der Ansatz, dass es hier gleich mit einem neuen Team weitergeht, halte ich für sehr frisch und im Anbetracht der vorangegangenen Ereignisse der letzten Bände auch logisch. So bleibt die Story nicht auf der Stelle stehen und wird interessant vorangetrieben. Auch die zunehmende Verzahnung mit dem New Gods Mythos wird in diesem Band ganz deutlich vorangetrieben und schafft neue interessante Möglichkeiten.

Dan Abnett, der u.a. mit der Rebirth Aquaman-Serie bewiesen hat, dass ihm exotische und fantasievolle Settings liegen, ist hier erneut eine absolute Meisterleistung gelungen wodurch Justice League: Odyssey für mich noch höher in die obere Etage meiner Top-Reihen katapultiert wurde.

Optik

Über die Zeichnungen kann man auch in dieser Ausgabe auf gut deutsch „nicht meckern“. Der aus Brasilien stammende Zeichner Will Conrad – dessen bürgerlicher Name „Vilmar Nunes Conrado“ viel cooler klingt – überzeugt seit der letzten Ausgabe mit wuchtigen, teils bombastischen, farbenprächtigen Zeichnungen, die dieses Space-Szenario zu einem fantasievollen Erlebnis und Genuss machen. Überraschend gut und sauber sind auch die Illustrationen von Cliff Richards und ChrisChross, die jeweils ein Kapitel der Ausgabe bildert haben.

Fazit

Was ich sehr an der Reihe schätze, ist, dass sie nie auf der Stelle stehen bleibt und ganz im Geiste einer Odyssee weiter vorangetrieben wird. Dan Abnett ist ein Meister seines Fachs der die Reihe wie eine epische Weltraumsaga a la Star Trek in epischen Comicpanels inszeniert. Justice League Odyssey 3 bringt durch die neue Teamdynamik, frischen Wind in die Saga rein und profitiert davon immens. Durch Abnetts Schreibstil und Zusammenführung ungewöhnlicher Charaktere entsteht das Gefühl, dass in der Reihe alles möglich sein kann und das Maximum noch längst nicht erreicht ist. Von mir gibt es eine absolute Kaufempfehlung, die ganze Reihe zählt zu den stärksten Teamserien und wird wahrscheinlich Ende 2021 nochmal in einem Jahresrückblick meinerseits Erwähnung finden!

Autor: Dan Abnett

Zeichner: ChrisCross, Cliff Richards, Will Conrad

Inhalt: Justice League Odyssey 13-18

Preis: 19,00

Erstveröffentlichung: 15.12.2020

Format: Softcover

Seiten:164

Bildrechte liegen bei Panini Comics Deutschland

*Nutzt Ihr den Bestellen Button, werdet Ihr über einen Affiliate Link zum Onlineshop von Panini Comics Deutschland geleitet. Tätigt Ihr dort dann einen Kauf im Shop, werden wir prozentual daran beteiligt. Für euch ändert sich dadurch natürlich nichts. Ihr zahlt das Gleiche, egal ob Ihr unseren Link benutzt oder nicht. Ihr würdet uns damit natürlich netterweise unterstützen! Ausführliche Informationen zum Affiliate Marketing auf unserer Website findet ihr hier.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.