Rezension: Batman: Die Nächte von Gotham

Vorab geht wie immer ein großes Dankeschön an Panini Comics, die das Rezensionsmaterial gestellt haben!

Inhaltsverzeichnis

[Panini Backcover]

Wenn es Nacht wird in Gotham…

…erwacht das Verbrechen. Doch Batmans düstere Metropole wird nicht nur von den üblichen Kriminellen bedroht, sondern vor allem von gefährlichen Superschurken wie dem Lehmmonster Clayface, dem psychotischen Bauchredner und seiner Gangsterpuppe Scarface oder der durchgedrehten Harley Quinn. Der schlimmste aber ist der Joker, der seinen Unterschlupf nicht einmal zu verlassen braucht, um über die sozialen Medien die ganze Stadt in ein irrsinniges Chaos zu stürzen!
Batman und seine Gefährten haben also allerhand zu tun, um die Nächte von Gotham einigermaßen sicher zu machen!

In sich abgeschlossene und vielfältige Storys für Fans und Neuleser, inszeniert von Top-Autoren und erstklassigen Künstlern wie Brad Meltzer (IDENTITY CRISIS), Jim Lee (BATMAN: HUSH), Mark Russel (HARLEY QUINN), Ryan Benjamin (BATMAN OF THE FUTURE), Viktor Bogdanović (BATMAN: ARKHAM KNIGHT) und anderen.

Review

In dem Band „Batman: Die Nächte von Gotham“ sammelt Panini Comics die zehn Kurzgeschichten der Anthologie Serie „Batman: Gotham Nights“, die allesamt zuerst digital erschienen, später dann in besagter Serie in Printform veröffentlicht wurden. Diese Serie macht es sich zur Aufgabe in sich abgeschlossene Einzelgeschichten zu erzählen, die nicht weiter mit anderen Serien oder längeren Handlungsbögen verknüpft sind. Vielmehr widmen sich die Stories dabei eher einem einzelnen Charakter, oder Thema, die mit dem Batman Universum verknüpft sind.

Inhalt

Alle in dem Band enthaltenen Stories hier zusammenzufassen würde den Rahmen sprengen, da die von der Themen Auswahl so abwechslungsreich ist. Die ersten Geschichten befassen sich mit dem Thema Krieg, zum Beispiel kämpft der Dunkle Ritter gegen Poison Ivy im Amazonischen Regenwald. Dann beschäftigen sich Geschichten mit Batmans Verbündeten wie Nightwing, Signal oder Batwoman und einmal wird der Joker sogar der Anwalt von Bruce Wayne, um ihn vor dem Blackgate Gefängnis zu bewahren. Zu meinen persönlichen Favoriten zählen aber definitv die Geschichte, die sich mit Batmans Gegner Killer Moth beschäftigt und die Balyushka Geschichte. In dieser fordert der Joker die Bürger Gothams dazu auf gegen Geld verrückte Videos von sich zu veröffentlichen.

Optik

Viele verschiedene Geschichten bedeuten viele verschiedene Künstler. Allen voran die lebende Zeichen-Legende Jim Lee, der die Messlatte in dem Band zwar ziemlich hoch legt, welche aber glücklicherweise von anderen Hochkarätern wie Ryan Benjamin oder Viktor Bogdanović gehalten werden kann. Außerdem gefällt mir als alter Gotham Fan auch dass die Geschichten generell eine etwas düstere Optik haben, welche Batmans Heimatstadt passend ins Licht rückt.

Fazit

Der Anthologie Band „Batman: Die Nächte von Gotham“ ist auf jeden Fall ein kurzweiliger Spass. Vielleicht kann nicht jede der zehn Stories hundertprozentig überzeugen, aber unterhalten haben sie mich alle. Die einen halt mehr als die anderen und da die die mich unterhalten haben überwiegen, kann ich den Band jedem Fan des Batman Universums empfehlen. Ganz besonders wenn man vielleicht mal vielleicht keine Lust hat eine groß angelegte Story mit X Kapiteln zu lesen. Überraschenderweise befinden sich In dem Band auch echt ein paar kleine Perlen, wie die verrückte Joker Story ‚Balyushka‘, oder die vom Superstar Jim Lee gezeichnete Kurzgeschichte  ‚Ehrenmedaille‘, die sich mit dem Thema Krieg und Kameradschaft auseinandersetzt.
Kurz gesagt: in dem Band „Batman: Die Nächte von Gotham“ sollte für jeden Fan des Dunklen Ritters etwas dabei sein.

Autor: Brad Meltzer, Larry Hama, Mark Russell

Zeichner: Jim Lee, Ryan Benjamin, Viktor Bogdanovic

Inhalt: Batman: Gotham Nichts #1-8

Preis: 18€

Erstveröffentlichung: 16.02.2021

Format: Softcover

Seiten: 156

Bildrechte liegen bei Panini Comics Deutschland

*Nutzt Ihr den Bestellen Button, werdet Ihr über einen Affiliate Link zum Onlineshop von Panini Comics Deutschland geleitet. Tätigt Ihr dort dann einen Kauf im Shop, werden wir prozentual daran beteiligt. Für euch ändert sich dadurch natürlich nichts. Ihr zahlt das Gleiche, egal ob Ihr unseren Link benutzt oder nicht. Ihr würdet uns damit natürlich netterweise unterstützen! Ausführliche Informationen zum Affiliate Marketing auf unserer Website findet ihr hier.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.