Post Future State: Ein Überblick

Die letzten Wochen ist DC Comics fleißig gewesen und hat einiges an Titeln bestätigt, die nach DC Future State erscheinen werden. Wir haben uns die Mühe gemacht und mal einen kleinen Überblick zusammengestellt!

Wiederaufgenommene Reihen:

  • Action Comics – geht mit #1029 weiter. Neuer Autor ist Philip Kennedy Johnson, neue Zeichner sind Phil Hester (#1029) und Daniel Sampere (ab #1030)
  • Batman – geht sehr wahrscheinlich mit #106 weiter und James Tynion IV bleibt der Autor. Als Zeichner soll Jorge Jimenez fungieren.
  • Batman/Superman – geht mit Heft #15 wieder auf den Markt. Aber mit Autor Gene Luen Yang und Zeichner Ivan Reis als neuem Kreativteam.
  • Catwoman – Nummerierung geht mit #29 weiter und das Kreativteam bleibt mit Ram V (Autor) und Fernando Blanco (Zeichner) bestehen
  • Detective Comics – geht mit #1034 weiter. Als neue Autoren/Zeichner sind Mariko Tamaki und Dan Mora bestätigt.
  • Flash – Die Ongoing wird ab #768 nahtlos weitergeführt. Als Autor übernimmt Jeremy Adams, die Zeichnungen werden von Brandon Peterson angefertigt. Interessant ist, dass es noch nicht klar ist ob Wally West oder Barry Allen die Rolle des Flashs übernimmt.
  • Justice League – wird, wie ein von DC Comics geteiltes Cover verriet, mit Ausgabe #59 weitergehen und eine neue Version der Justice League präsentieren. Offen ist nur noch wer die Reihe übernimmt, wobei aktuell Brian M Bendis und David Marquez die heißesten Kandidaten im Rennen sind.
  • Justice League Dark – wird anscheinend die Nummerierung fortführen. Auch das Kreativteam bleibt mit Ram V und Xermanico bestehen.
  • Nightwing – Das Injustice Team Tom Taylor und Bruno Redondo wird Nightwing ab Ausgabe #78 übernehmen. Dabei wird die Reihe zudem um Barbara Gordon erweitert und wohl die Beziehung von Dick und Barbara wieder in den Fokus stellen.
  • Superman – nimmt die Nummerierung ab #29 wieder auf. Der Autor ist Philip Kennedy Johnson, als Zeichner übernehmen Phil Hester (#29) und Scott Godleswski (ab #30)
  • Wonder Woman – führt die Nummerierung mit #770 fort. Becky Cloonan und Michael W. Conrad werden als neue Autoren eingesetzt, während Travis Moore die Zeichnungen übernimmt

Neue Reihen und Mini-Serien

  • Batman: Urban Legends – Neue Ongoing im Anthologie Stil. Diverse Autoren erzählen Geschichten zu Batman nahen Charakteren. Schon klar sind eine Batman/Red Hood Story von Chip Zdarsky & Eddy Barrows, sowie Storys um Grifter, Harley Quinn, Poison Ivy und die ehemaligen Outsiders.
  • Crime Syndicate – Neue 6 Hefte Mini-Serie, die das gleichnamige Team von Erde 3 beleuchtet. Autor ist Andy Schmidt, Zeichner ist Kieron McKeown. Bryan Hitch übernimmt als Zeichner eine Back up Story
  • Green Lantern – Eine neue Reihe, die von Geoffrey Thorne und Tom Raney geleitet wird. Soll in keiner Weise an Grant Morrisons Green Lantern Run anknüpfen.
  • Harley Quinn – Neue Ongoing Serie mit einer neuen #1. Den Autorenstuhl wird Stephanie Philips übernehmen, als Zeichner ist Riley Rossmo bestätigt.
  • Joker – Neue Ongoing Serie, die den Joker in den Fokus setzt. Als Autor ist James Tynion IV gesetzt, den Zeichnerposten übernimmt Guillem March. Eine Back Up Story wird von James Tynion IV in Zusammenarbeit mit Sam Johns und Mirka Andolfo geschrieben.
  • Suicide Squad – Neue Ongoing Reihe von Autor Robbie Thompson und Zeichner Eduardo Pansica.
  • Superman: Red and Blue – Neue Anthologie Mini-Serie. Die 6 Hefte übernehmen diverse Autoren und Zeichner, darunter John Ridley, Clayton Henry, Brandon Easton und mehr.
  • Swamp Thing – Neue Limitied Serie mit 10 Heften. Als Autor wird Ram V agieren. Die Zeichnungen übernimmt Mike Perkins.
  • Teen Titans Academy – Neue Ongoing von Tim Sheridan und Rafa Sandoval. Wird wohl als geistiger Nachfolger von Teen Titan als auch der Titans Reihen fungieren.

Noch offene Ongoing Serien und Storys aus Future State

  • Aquaman – Aktuell laufende Ongoing. Die Autorin Kelly Sue DeConnick verließ die Reihe erst frisch und aktuell ist das „Endless Winter“ Event im Gange. Im Future State schreibt Brandon Thomas die Aquaman Hefte. Eine Wiederaufnahme der Reihe mit neuem Kreativteam ist zu erwarten.
  • Batgirl – Die Reihe wurde mit Heft #50 dieses Jahr eingestellt und hat starke Verbindungen zum Joker War gehabt. Zudem ist im Future State eine Batgirls Story von Vita Ayala und Aneke geplant. Eine Reihe mit Barbara Gordon, Stephanie Borwn und Cassandra Cain könnte durchaus im Rahmen des Möglichen liegen. DIes ist aber abhängig wie Barbaras Rolle in der kommenden Nightwing Reihe aussieht.
  • Birds of Prey – Dies ist eine erste pure Vermutung mit starken Spoilern, da aber Barbara Gordon als aktives Batgirl zurückgetreten ist und wieder in einer Oracle ähnlichen Rolle agiert, könnte dies auch das Startzeichen für eine neue Birds of Prey Reihe sein. Man könnte sich auf Black Canary und Huntress konzentrieren, das Team aber auch durch andere Mitglieder erweitern.
  • Black Adam – Momentan sehr prominent in „Endless Winter“ zu sehen und besitzt eine eigene Future State Story von Jeremey Adams. Zudem steht ein Film mit Dwayne Johnson an, sodass mindestens eine Mini-Serie erwartet werden könnte.
  • Gotham City Sirens – Viele Zeichen deuten die Rückkehr des Trios aus Harley Quinn, Catwoman und Posion Ivy an. Während Harley Quinn nun offiziell als Heldin agiert, Catwoman sowieso dem immer sehr nahestand, scheint auch Poison Ivy nun in Richtung des Heldentums gerückt zu werden. Eine Future State Story von Paula Sevenbergen and Emanuela Lupacchino, sowie eine Back up Story in „Batman: Urban Legends“ unterfüttern die Vermutung noch.
  • Green Arrow – Seit 2019 ist die Green Arrow Reihe eingestellt, doch die Ereignisse um Leviathan und die momentan im Limbo schwirrende Checkmate Mini-Serie ließen den Schluss zu, dass Green Arrow wieder etwas prominenter eingesetzt werden könnte. Dabei wäre es möglich die Ereignisse um Leviathan als zentrales Element zu etablieren.
  • Grifter – Die Figur wurde erst frisch wieder ins DC Universum integriert. Eine Back Up Story aus „Batman: Urban Legends“ sowie eine DC Future State Story lassen den Eindruck erscheinen als hätte DC Comics mehr mit der beliebten Figur vor. Eine Limited Series ist vorstellbar, gegebenenfalls sogar eine neue Ongoing.
  • JSA – Reine Spekulation, da aber sowohl Doomsday Clock und Dark Nights Death Metal die Figuren prominent zurückbringen, könnte ein Revival des ersten Superheldenteams im Rahmen des Möglichen sein.
  • Legion of Super-Heroes – Zu erwarten, dass diese Reihe weiterläuft. Die Legion of Super-Heroes ist im Future State vertreten und wird dort von Brian M. Bendis geschrieben. Ob es eine neue #1 gibt oder die Nummerierung wiederaufgenommen wird, ist unklar. Zudem ist es wahrscheinlich, dass Bendis die Reihe weiter schreiben wird.
  • Midnighter – Der Antiheld war schon lange nicht mehr bei DC zu sehen, erhält nun aber sowohl eine Future State Story als auch eine Back Up Geschichte in Superman Comics. Dementsprechend ist eine Fortführung der Handlung, eventuell in einer eigenen Ongoing oder limited Series, durchaus möglich.
  • New Gods – Bei den Superman Titeln fällt auf, dass zwei New Gods sehr prominent auftauchen: Mr. Miracle und Black Racer. Dies überrascht schon etwas, da nur Mr. Miracle zuletzt auftauchte, und lässt aufhorchen, ob DC eventuell mehr mit Jack Kirbys Schöpfungen vorhat. Eine Limited Series ist durchaus vorstellbar, eine Ongoing dagegen wirkt riskant.
  • Red Hood – Aktuelle Ongoing, die erst im November 2020 einen neuen Autor (Shawn Martinborough) bekam. Eine Wiederaufnahme mit gleichem Kreativteam und fortlaufender Nummerierung ist wahrscheinlich.
  • Robin – Eine Future State Story von Meghan Fitzmartin and Eddy Barrows. Die Figur (Tim Drake) ist zuletzt in Young Justice zu sehen gewesen. Wenn die Figur eine Reihe bekommt, dann eher eine Mini-Serie.
  • Shazam! – Die zuletzt laufende Reihe wurde dieses Jahr eingestellt. Könnte aufgrund der DC Future State Hefte von Tim Sheridan und Eduardo Pansica eine neue Ongoing erhalten.
  • Supergirl – Die Reihe um Supermans Cousine endete dieses Jahr erst mit Heft #42. Seitdem ist es still um Kara Zor-El, jedoch deutet eine Future State Heftreihe an, dass die junge Heldin durchaus zurückkehren könnte. Jedoch wird sie in Future State als „Superwoman“ beworben, sodass offen ist unter welchem Alias die Heldin zurückkehren könnte.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.