Mai 2022 Solicitations

Wie immer verschaffen wir euch einen kleinen Überblick über nennenswerte Neuerscheinungen von DC Comics, die in de Solicitations zu finden sind!

Suicide Squad und Teen Titans Academy eingestellt

Die bittere Pille direkt zu Beginn: sowohl die Suicide Squad als auch Teen Titans Acadey werden mit ihren jeweiligen Ausgaben #15 eingestellt. Viel verraten die Ankündigungen der Reihen inhaltlich nicht, doch damit sind dies nach Wonder Girl die beiden Titel vom Start von Infinite Frontier, die eingestellt werden. Unklar ist jedoch ob dies aufgrund von Verkaufszahlen geschah oder man bald neue Titel unter den Namen sehen wird.

Free Comic Book Day

Im Mai findet der Free Comic Book Day in den USA statt und in Zuge dessen kündigt DC natürlich auch einiges an Material an.

So wird an dem Tag mit „Justice League: Road to Dark Crisis“ und „Dark Crisis: FCBD Special“ der Startschuss für das im Juni offiziell startende große Event Dark Crisis gelegt. Außerdem gibt es ein Heft mit Auszügen aus „Galaxy: The Prettiest Star“ von Jadzia Axelrod und ein Heft als Promo zum kommenden DC: League of Superpets Film.

Danger Street – neuer Black Label Titel von Tom King

Tom King und das Black Label sind seit einiger Zeit eine unschlagbare Kombination. Nun wird der mehrmalige Eisner Award Gewinner einen weiteren Titel veröffentlichen. Mit „Danger Street“ wird eine neue 12-teilige Maxi-Serie angekündigt, bei der King von Zeichner Jorge Fornés unterstützt wird. Inhaltlich wird es dem Versuch von Starman, Metamorpho und Warlord folgen sich der Justice league zu beweisen und damit eine Mitgliedschaft in dem Team zu erhalten. Doch ihr Unterfangen ist alles andere als ungefährlich, denn das Trio will dafür Darkseid beschwören und besiegen. Ob die Helden mit ihrem Plan erfolgreich sein werden oder katastrophal scheitern, wird in dieser verrückten wie düsteren Reise geklärt.

Shadow War endet

Im März begann das Shadow War Crossover Event zwischen Batman, Deathstroke und Robin Reihen. Nun im Mai wird es dann offiziell zu einem Ende gebracht. Dabei kommt es zum großen Konflikt zwischen der Liga der Schatten, der Secret Society und Batman Inc., alles von Autor Joshua Williamson gelenkt. Wie zu Beginn des Events verkündet wird hier das Shadow War: Omega #1 One Shot das Finale bilden.

Neuer Batman Titel von „Rogue One“ Autor

Es gibt ebenfalls eine neue Batman Limited Serie: Batman – The Fortress. In acht Ausgaben wird Gary Whitta, seines Zeichens Autor des Star Wars Films „Rogue One“, Batman vor die Gefahr einer Alien Invasion stellen. Denn Superman, der eigentlich die unbekannten Invasoren stoppen sollte, wird vermisst und so muss Batman zwischen Gotham und der Invasion pendeln. Als Zeichner wurde dabei Darick Robertson bestätigt, der durch Titel wie „The Boys“ und „Transmetropolitan“ bekannt wurde.

Aquaman Black Label Titel angekündigt

Das Black Label war bisher eisern in der Hand von Batman zentrierten Titel. Mit der Zeit wurden aber auch andere Helden und Schurken in den Fokus des Labels gerückt. Nun auch ab Mai 2022 ein Aquaman Titel. Mit „Aquaman: Andromeda“ darf Autor Ram V (Justice League Dark, Catwoman) zusammen mit Zeichner Christian Ward eine Horror Geschichte um Arthur Curry schaffen. Hier wird Aquaman sich um den Point Nemo im pazifischen Ozean kümmern, einer Art Unterwasser Friedhof für Raumschiffe. Doch dort schlummert noch viel mehr als nur altes Metall und als Black Manta etwas findet, das ihm einen Vorteil gegen seinen Erzfeind garantieren kann, muss Aquaman dringend eingreifen.

Die Reihe wird in den Staaten in drei Heften und im Prestige Plus Format erscheinen.

Die Justice League…als Dinosaurier gegen Darkseid?!

Der wohl skurrilste Titel der Solicitation ist wohl die „The Jurassic League“. Daniel Warren Johnson und Juan Gedeon bringen die wirklich wahnwitzige Idee zu Papier Dinosaurier und die Justice League zu kombinieren. Ein T-Rex im Batman Dress, Wonder Woman als Triceratops und selbst Superman als Dinosaurier lassen schon eine gewisse Exotik erkennen. All das wird getoppt von der Bedrohung für das Dino-Team: niemand geringeres als New God Herrscher Darkseid.

Der wilde Dino Spaß wird dabei eine Limited Serie mit sechs Heften Umfang sein.

Trial of the Amazons bekommt Epilog

Das große Crossover der Wonder Woman Titel, sowohl Wonder Woman, Nubia und auch Wonder Girl, bekommt im Mai einen Epilog. Jedoch muss man an dieser Stelle kurz einen SPOILER vermerken, denn mit dem One-Shot von Stephanie Williams und Vita Ayala wird ein wichtiger Part des Events verraten. Denn im Anschluss an Trial of the Amazons wird eine neue Königin gekrönt: Nubia. Viel zur Handlung des Events wird nicht verraten, jedoch soll Nubia in diesem Heft im Fokus stehen und auch endlich eine Origin bekommen.

DC vs Vampires erhält One-Shot

Die von Matthew Rosenberg geschriebene DC vs Vampires Story erhält im Mai ein Spin-Off. Genauer gesagt darf Rosenberg mit DC vs Vampires – Hunters #1 ein One-Shot zu Papier bringen, das Damian Wayne in die Rolle des Vampirjägers drückt. Mehr ist jedoch inhaltlich nicht bekannt, als Zeichner wird Neil Googe dafür bestätigt.

Weitere Milestone Titel

Auch das vor einigen Jahren angekündigte Milestone Revival bleibt aktiv. Im Mai erhält das Dakotaverse (oder Earth-M, wie es offiziell betitelt wird) zwei weitere Reihen. Mit Blood Syndicate: Season One startet eine neue sechs-teilige Reihe von Autor Geoffrey Thorne und Zeichner Chrisschross, die das gleichnamige Team in den Fokus rückt.

Mit Duo dagegen wird eine ebenfalls sechs-teilige Reihe gestartet, die Greg Pak als Autor und Khoi Pham und Scott Hanna als Zeichner aufführt. In der Reihe werden neue Charaktere eingeführt, überwacht von den Milestone Gründer Reginald Hudlin und Denys Cowan. Trefft in Duo das Ehepaar der Nanotech Ingenieure Dr. Kelly Vu und Dr. David Kim, die durch einen Anschlag und ihre Nanotechnologie nun Superkräfte besitzen. Der Haken daran: sie teilen sich jetzt einen Körper! Was dies für ihre Ehe und ihr Dasein als Superheld bedeutet, soll diese Reihe klären.

Fables beginnt erneut

Eigentlich ist die News schon etwas älter, aber DC Comics lässt Fables neu aufleben. Nun im Mai 2022 fast genau 20 Jahre nach dem Start der Geschichte Bill Willingham wird Fables erneut veröffentlicht. Dabei nimmt man die Nummerierung des Originals weiter auf und beginnt mit #151, bei der Schöpfer Bill Willingham ebenfalls zurückkehrt. Interessant ist hier aber anzumerken, dass erstmal von einer 12-teiligen Geschichte gesprochen wird, jedoch nicht ob Fables eine Ongoing oder eine Limited Series ist.

Black Adam Storys neu aufgelegt

Da im Sommer 2022 ja der Black Adam Film ansteht, nimmt DC Comics dies zum Anlass auch mal großflächig Black Adam zentrierte Geschichten neu aufzulegen. Darunter fallen Black Adam: Dark Age (auf deutsch im Dezember 2021 erschienen), der Band „Black Adam: Rise and Fall of an Empire“ (umfasst Black Adams Story aus 52) und die JSA Story „Black Adam: Black Reign“.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.