Krypton: Gründe für Absetzung und Ideen für Staffel 3

Die letzten Tage ging es ja ziemlich schnell. Nach dem Finale der zweiten Staffel waren die Hoffnungen auf die dritte Krypton Staffel groß. Nicht mal 24 Stunden später wurde die Serie dann doch nach zwei Staffeln von Syfy abgesetzt. Nun gibt es gleich zwei Meldungen, die Krypton betreffen.

Showrunner äußert sich zur Absetzung

In einem recht langen Brief auf Twitter äußerte sich Showrunner/Executive Producer Cam Welsh zur Absetzung von „Krypton“. In dem Brief rekapituliert er ein wenig die Zeit in der er an der Serie arbeiten durfte und bedankt sich noche einmal bei dem Zuspruch der Fans. Zugleich räumt er auch ein, dass die Produktionskosten der Serie für Syfy zu hoch waren und die Serie aus finanziellen und nicht inhaltlichen Gründen abgesetzt wurde. Das komplette Statement könnt ihr HIER nachlesen.

Was hätte sein können: Die Idee für Staffel 3

Gleichzeitig ließ Cam Welsh die Fans bei Twitter einen Einblick in die mögliche Story einer dritten Staffel gewähren. So wäre die Handlung auf die Erde verlagert worden, genauer gesagt nach Russland. Dort, so wäre die große Wendung gewesen, hätte Brainiac in menschlicher Tarnung den jungen Jor-El groß gezogen. Dabei wären wohl Parallelen zu Mark Millars „Genosse Superman“ (Superman: Red Son) und David Yaroveskys Film „Brightburn“ gezogen worden, in denen die Idee von Superman in ein dunkles Bild gezogen wird.

Ihr wollt mehr über den vergangenen Planeten Krypton und seine Bewohner und Geschichte erfahren? Hier ein paar Comics die einen guten Einstieg bieten:*

Eaglemos Band Brainiac

Der Gegner: Brainiac

Hier erlebt Ihr eine der Spannendsten Momente im Leben von Superman. Und der Charakter des Brainiac wird wundervoll dargestellt.

Superman Paperback 1: Pfad zur Verdammnis

Der Rebirth Neustart mit dem Stählernen. Schöner Einstiegspunkt in die Welt von Superman.

Superman Paperback 3: Superman Reborn

Die aktuellste Erneuerung des Charakters!

Eaglemoss DC Collection 3: Kryptons Letzter Sohn

Die Legacy Story über den letzten Kryptonier

*Nutzt Ihr die Links zum Paninishop, werdet Ihr über einen Affiliate Link zum Onlineshop von Panini Comics Deutschland geleitet. Tätigt Ihr dort dann einen Kauf im Shop, werden wir prozentual daran beteiligt. Für euch ändert sich dadurch natürlich nichts. Ihr zahlt das Gleiche, egal ob Ihr unseren Link benutzt oder nicht. Ihr würdet uns damit natürlich netterweise unterstützen! Ausführliche Informationen zum Affiliate Marketing auf unserer Website findet ihr hier.

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Holger schenk sagt:

    Große 💩. Sowas sollten die Sender doch vorher wissen. Aber Naja.. Flughafen Berlin, Bahnhof Köln, Bescheuerte Mount. Weshalb sollten die schlauer sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.