Jubiläum: 60 Jahre Starro

Vor 60 Jahren erschien The Brave and the Bold #28 mit Cover Datum März 1960. In dieser Ausgabe traf die gerade gegründete Justice League auf ihren ersten Gegner. Starro den Eroberer.


Diese Ausserirdische Lebensform, mit dem aussehen eines riesigen Sternfisches und einem großen Auge in der Mitte wurde von Gardner Fox und Mike Sekowsky erschaffen.

Trotz Gedankenkontrolle und anderer Kräfte, gelingt es der JL das Alien zu besiegen. Im Laufe der Zeit tauchte Starro immer wieder mal auf, um den Helden der Erde das Leben schwer zu machen.

Dabei erwiesen sich seine Sporen als besonders nervig. Unzählige kleine Starro Klone setzten sich z. B. auf die Gesichter der gesamten Bevölkerung von New York und machten sie so zu willenlosen Sklaven.
Darüber hinaus kann Starro sich aus kleinen Teilen seines Körpers regenerieren. Deswegen galt er schon mehrmals als tot, schafft es aber jedesmal zurück zu kehren und neuen Ärger anzuzetteln.

Wegen dem Fakt dass er der erste Gegner der Justice League war und bestimmt auch wegen seines ungewöhnlichen Aussehens, erfreut sich der Charakter einer gewissen Beliebtheit bei den Fans.
Neben seinem regelmäßigen erscheinen in den verschiedensten Comic Geschichten, taucht Starro auch oft in anderen Medien, wie Animations und TV Serien auf. Seien es richtige Auftritte, oder nur Cameos und Easter Eggs, früher oder später begegnen wir Starro wieder.

Bilder: The Brave and the Bold #28 Cover Art by Mike Sekowsky; JLA #23 Cover Art by Howard Porter ©️DC Comics

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.