Jubiläum: 45 Jahre Power Girl

Es ist 45 Jahre her, da erblickte im Februar 1976 in All-Star Comics #58 Power Girl das Licht der Welt. Gerry Conway, Rick Estrada und Wally Wood erschufen Power Girl als Cousine von Superman, die jedoch aus einem alternativen Universum (Erde-2) stammt und in der Hauptkontinuität gestrandet ist. In den Folgejahren wurde sie jedoch  einer der wichtigsten Verbündeten von Superman, freundete sich mit ihrem Gegenpart Supergirl an und etablierte sich als Heldin der Erde. Mit ihren Kräften als Kryptonierin verschafft sie sich einen Platz in der Justice Society of America und wurde ein beliebter Charakter im DC Kosmos.

Anders als ihr Gegenpart Supergirl war Power Girl stets als besonnene und kampferprobte Heldin dargestellt, die zudem auch optisch sich stark von Supergirl absetzte. So trug sie nicht das Wappen des Hauses El, sondern ließ ihr Kostüm an der Stelle einfach frei. Auch beeinträchtigte sie das Kryptonit von Erde 1 nicht, sodass sie weitaus schwerer zu bekämpfen war. Vor dem Flashpoint war sie eine zentrale Figur und zeitweise sogar Anführerin der JSA. Nach dem Flashpoint sah man die Figur nur in den Erde 2 Comics an der Seite von Huntress.

Debüt Ausgabe: All Star Comics Vol. 1 #58, Cover by Mike Grell

© by DC Comics

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.