Jubiläum: 35 Jahre Dr. Leslie Thompkins

Vor 35 Jahren debütierte Dr. Leslie Mary Thompkins erstmals in der Ausgabe Detective Comics #457. Geschaffen wurde sie von Dennis O’Neil und Dick Giordano. Als große Inspiration diente die US-Amerikanische Frauenrechtlerin und Pazifistin Dorothy Day.

Sie ist eine renommierte Medizinerin, die ihre Fähigkeiten dafür nutzt kranken Menschen auf der Straße zu helfen und Straßenkids davon abzuhalten in die Kriminalität abzurutschen. Als enge Vertraute von Bruce Wayne, ist sie auch eine der wenigen Personen, die von seiner Geheimidentität als Batman wissen. Außerdem pflegt sie ein inniges Verhältnis zu Alfred.

Leslie war eine enge Freundin und Kollegin von Bruce Waynes Vater Thomas. Nach dem tragischen Tod der Waynes agierte sie als „Ersatzmutter“ für den zum Waisen gewordenen Bruce und bildete dabei den weiblichen Gegenpart zu Alfred Pennyworth, welche die Position als väterliche Bezugsperson, Vormund und Mentor einnahm.

Als wichtiger „Batman“-Nebencharakter ist Dr. Leslie auch keine Fremde was Darstellungen und Auftritte in anderen Medienformaten anbelangt.  Neben einigen Folgen in Batman: The Animated Series hatte sie auch jeweils einen Auftritt im Batman Beyond Film Return of The Joker und im DC Animationsfilm Gotham by Gaslight ( als Sister Leslie).

Den ersten Auftritt in einer Live-Action Verfilmung, hatte die Figur in der Serie Gotham zu verzeichnen, wo sie von Morena Baccarin verkörpert wurde.

Dr. Leslie Thompkins erster Auftritt
Bildquelle: Batman: Detective Comics #457 (1976)

Bildrechte liegen bei DC Comics

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.