Jubiläum: 35 Jahre Black Mask

Vor 35 Jahren in Batman #386 debütierte die Figur des Black Mask. Autor Doug Moench und Zeichner Tom Mandrake konzipierten Roman Sionis für die Schurkengalerie des dunklen Ritters. Über die Jahre hinweg war Black Mask eher ein Gegner aus der kriminellen Unterwelt und agierte als Gangboss in Gotham. In diversen Storylines, wie „Niemandsland“, „War Games“ und bei der Rückkehr von Jason Todd war Black Mask eine zentrale Figur. Mit Jason Todd bzw. dessen Alias Red Hood sowie Catwoman hatte Black Mask auch häufigere Konflikte.

Abseits der Comics ist Black Mask häufiger zu sehen. So ist er der Antagonist der Adapation von „Under the Red Hood“ von DCs Animationsfilmen, als auch Auftritte in Batman: Bad Blood und Suicide Squad: Hell to Pay. In der Arkham Spielereihe taucht Black Mask als Hauptantagonist in Arkham Origins auf, sowie einem DLC zu Arkham Knight. Ewan McGregor war der erste Darsteller, der Black Mask im Kino verkörperte: er war der Antagonist in „Birds of Prey“.

Hier geht es zu unserem Spotlight von Black Mask!

Debüt Ausgabe: Batman Vol. 1 #386 Cover by Tom Mandrake

© by DC Comics

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.