Jubiläum: 25 Jahre Preacher

Vor 25 Jahren erschien beim DC Imprint Vertigo die erste Ausgabe der kultigen Geschichte um den vom Glauben abgefallenen Prediger Jesse Custer der von der Genesis Kraft besessen wird. Mit dieser Kraft kann er das Wort Gottes sprechen, was jeden Menschen machen lässt was auch immer Jesse sagt.

Als Jesse erfährt dass Gott den Himmel verlassen hat, macht er sich mit seiner Freundin Tulip O’Hare und dem Vampir Cassidy auf die Suche nach ihm, um mal ein ernstes Wörtchen mit Gott zu reden.

Erfunden von Garth Ennis und Steve Dillon wird in 75 Ausgaben(66 Reguläre, 5 One-Shots und eine 4-teilige Mini-Serie)
die wohl verrückteste Road Movie Geschichte aller Zeiten erzählt.
Eine Bitterböse Achterbahnfahrt voller schwarzem Humor und Gewalt. Dabei wohl die verrücktesten Charaktere die man sich vorstellen kann.(Ich sage nur Arsch Gesicht und der Heilige der Killer)

2016 wurde der Comic von AMC als TV Serie umgesetzt, welche 4 Staffeln beinhaltet. Diese ist meiner Meinung nach zwar ganz ok, kommt aber niemals an die Genialität der Comic Serie heran.

Wer den Comic noch nicht gelesen hat, dem kann ich Preacher nur wärmstens empfehlen. Lest ihn. Ihr werdet es nicht bereuen.

Bild: Preacher #1+#56 Cover Art by Glenn Fabry©️DC Comics

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.