Jeffrey Wright und Jonah Hill im Gespräch für Rollen in „The Batman“

Noch ist ein wenig Zeit bis Robert Pattinson in Matt Reeves „The Batman“ den dunklen Ritter verkörpert. Nun bewegt sich aber etwas und gleich zwei Darsteller sind in Gesprächen für Rollen im kommenden Batman Film: Jeffrey Wright und Jonah Hill.

Jeffrey Wright, so berichtet Hollywoodreporter, ist wohl schon in klaren Rollengesprächen mit den Verantwortlichen. Dem Bericht nach ist Wright die erste Wahl für Commissioner Jim Gordon, den langjährigen Verbündeten Batmans. Wright ist bekannt für die Rolle des Felix Leiter in der Daniel Craig Ära von James Bond und wird diese Figur im kommenden 25. Film spielen. Außerdem war Jeffrey Wright u.a. in der Tribute von Panem Trilogie oder der Serie Westworld zu sehen und wird in der kommenden Disney+ Serie „Marvel What if..?“ den Beobachter sprechen.

Ebenfalls im Gespräch ist Jonah Hill, wie Variety berichtet. Seine genaue Rolle ist noch nicht sicher, doch Hill soll wohl eine zentrale Figur spielen. Gerüchte, die auch die Verzögerung von Hills Castinggesprächen aufgrund der Batman-Personalie in den Raum stellen, besagen es könnte sich um einen Schurken handeln. Sowohl der Pinguin als auch der Riddler sind wohl im Rahmen des Möglichen. Der Deal mit Jonah Hill ist aber noch lange nicht in trockenen Tüchern.

„The Batman“ von Matt Reeves mit Robert Battinson als Bruce Wayne/Batman hat einen US Kinostart für den 25.6.2021.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.