DC FanDome: Panel zur Erweiterung des Watchmen Universums

Fast 35 Jahre nach seinem Erscheinen hat Alan Moores und Dave Gibbons „Watchmen“ nichts von seiner Faszination eingebüßt. Nicht nur gab es mit den Before Watchmen Bänden, Doomsday Clock von Geoff Johns und Gary Frank sowie der HBO Max Serie „Watchmen“ Adaptionen von Moores Geschichte, sondern mit „Rorschach“ auch eine neue Maxi-Serie, die den Kosmos erweitert. „Watchmen“ Produzent und Drehbuchautor Damon Lindelof führte durch ein Panel mit den Kreativen der kommenden „Rorschach“ Maxi-Serie, Tom King und Jorge Fornés.

Dabei sprachen King und Fornés über ihre ersten Erfahrungen mit der Original Graphic Novel in jungen Jahren und welchen Endruck die außergewöhnliche Geschichte hinterließ und welchen Einfluss diese auf die beiden hatte. Fornés betonte die visuelle Kunst von Dave Gibbons und John Higgins und verriet dass er viel von Gibbons Stil lernen konnte. Machte aber auch gleich klar, dass das Kreativ Team nicht vorhat, in die Fußstapfen des Original Watchmen zu treten, sondern vielmehr konzeptionell und grafisch Ihre eigene Geschichte mit dem Charakter Rorschach erzählen möchte.

Auf die Frage hin , warum und warum jetzt King die „Rorschach“ Serie schreiben wollte, erzählte er dass er schon früher das Angebot bekam das Watchmen Thema aufzugreifen, aber bedenken hatte, da er nicht empfand dass „Watchmen“ noch etwas hinzuzufügen sei. Als Grund für seinen Sinneswandel nannte er jedoch gleich Damon Linelofs „Watchmen“ TV Serie und outete sich zugleich als Riesenfan von Lindelof und seiner Serie, welche ihn erkennen ließ dass es doch noch weitere möglichkeiten gibt, frische Geschichten in der Welt von „Watchmen“ zu erzählen. Außerdem erzählte er dass die Geschichte Kanon mit dem Original Comic sein werde und nannte das „Watchmen“ Modul des „DC Heroes Role Playing Game“ als Inspiration. Bei der Entwicklung zu diesem Pen&Paper Spiel waren Alan Moore und Dave Gibbons höchstpersönlich involviert. Es erschien 1987 und man konnte 2 Abenteuer mit den Helden aus „Watchmen“ darin spielen.

Zur Handlung von „Rorschach“ wurde bekannt gegeben dass die Story damit anfängt dass ein Präsident ermordet wird und es den Anschein macht, dass Rorschach an der ganzen Sache beteiligt war. Das ganze soll eine tiefgründige Noir-Detektiv Geschichte werden, die in „Citizen Kane“ Manier durch viele Rückblenden erzählt und auch teilweise den politischen Zeitgeist widerspiegeln wird. Außerdem dürfen wir uns in dem „Rorschach“ Comic auf ein wiedersehen mit anderen klassischen „Watchmen“ Figuren freuen.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.