DC FAKT #320

Der Kreuzritter und Okkultismus-Experte Willoughby Kipling – den die meisten aus der Doom Patrol Serie kennen dürften wo er von Mark Shepard ( Supernatural) poträtiert wird – ist quasi aus der „Not“ heraus entstanden weil die DC Redaktion dem damaligen Doom Patrol Kreativteam ( Grant Marrison & Richard Case) die Nutzung von John Constantine ausserhalb der Vertigo Kontinuität verbat.

Seinen ersten Auftritt gab die Figur dann in Doom Patrol Vol 2 #31 (April, 1990)

Fotorechte: (c) DC Comics
(c) Doom Patrol Vol. 2 #31

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.