DC Fakt #181

Obwohl das Konzept lose in ein paar Geschichten des Golden Age der Comics aufgegriffen wurde, gilt heutzutage „The Flash of Two Worlds“ als Ursprung der Idee des DC Multiversums wie wir es heute kennen.
In der Story, die 1961 in The Flash #123 erschien, verschlägt es Barry Allen auf die Erde 2, wo er den ersten Flash Jay Garrick trifft.
Dort wurde ein Kernelement des Multiversums eingeführt.
Alle Universen existieren nebeneinander und vibrieren auf einer spezifischen Frequenz, die sie auseinander hält.

Bild: The Flash #123 Cover Art by Carmine Infantino und Murphy Anderson ©️DC Comics

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.