Dark Nights: Death Metal – Drei One Shots bestätigt

Im Juni 2020 startet mit „Dark Nights: Death Metal“ das Sequel zu „Dark Nights: Metal“ in den USA von Scott Snyder und Greg Capullo. Nun bestätigt DC Comics drei OneShots mit jeweils 48 Seiten Umfang, die im September 2020 nach „Dark Nights: Death Metal“ #3 erscheinen sollen. Worum es in „Dark Nights: Trinity Crisis“, „Dark Nights: Speed Metal“ und „Dark Nights: Multiverse’s End“ geht, lest ihr weiter unten. Vorsicht: Hier gelten milde Spoilerwarnungen, da die Hefte auf Informationen aus aktuellem US Stand verweisen!

Dark Nights: Trinity Crisis

In dem Heft „Dark Nights: Trinity Crisis“ schnappen sich Autor Scott Snyder und Zeichner Francis Manapul die Trinity von DC: Batman, Superman und Wonder Woman. Diese begeben sich auf eine Reise zu „Castle Bat“ und wollen dort einen zentralen Schlüssel für den Kampf gegen die dunklen Mächte in ihren Besitz bringen. Das Problem: dort sind auch Versionen vom Anti-Monitor, Darkseid und Superboy Prime und alle stammen aus dem dunklen Multiversum.

Dark Nights: Speed Metal

Für „Dark Nights: Speed Metal“ schicken Autor Joshua Williamson und die Zeichner Eddy Barrows und Eber Ferrera gleich die ganz Flash Familie ins Rennen. Denn der Batman, der lacht hat sich ein neues Ziel ausgesucht und will Wally West die Kräfte abknöpfen, die dieser durch den Möbius Stuhl erhielt. Doch Wally West muss nicht allein die Herausforderung bestehen, denn Barry Allen, Jay Garrick und Wallace West stehen in den Startlöchern um ihrem Freund zu helfen.

Dark Nights: Multiverse’s End

„Dark Nights: Multiverse’s End“ bringt eine bunte Truppe an Helden auf eine düstere Mission, die Autor James Tynion IV und Zeichner Juan Gedeon in die Bahnen leiten. Denn das Multiversum wurde von Perpetua in eine einzige Welt komprimiert und sie nutzt die Monitors und Anti-Monitors um diese Welt im Zaum zu halten. Doch Helden wie Guy Gardner, Präsident Superman, Owlman und viele mehr machen sich ein letztes Mal auf um diese aussichtslose Schlacht um das Multiversum zu schlagen.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.