CW’s Stargirl bekommt neues JSA Mitglied

Die Justice Society of America wird in der CW Serie Stargirl wird ab der zweiten Staffel ein neues Mitglied erhalten. Laut decider.com wird der 17-jährige Schauspieler Alkoya Brunsen (The Originals) als wiederkehrende Rolle den Helden Jakeem Thunder verkörpern.

Jakeem ist der neue Träger des Thunderbolt-Stifts. Brunsons Casting kommt zwei Wochen nach der Ankündigung, das der  Komiker Jim Gaffigan den Dschinn Thunderbolt sprechen wird.

Quelle: https://www.instagram.com/p/B-f6aJIpHF5/?igshid=kj8bzobwzms7

In den Comics wurde der von Grant Morrison und Mark Millar geschaffene Jakeem Williams Johnny Thunders Nachfolger.  Er erhielt versehentlich Johnnys rosa Stift und entdeckte erst später den „Geist“ im Inneren: Thunderbolt, eine Kreatur aus der fünften Dimension,die einem Wünsche erfüllt. Jakeem, ein widerstrebender Held, nahm den Namen Jakeem Thunder an.  Er wurde von Courtney „Stargirl“ Whitmore in die JSA eingeladen und freundete sich mit Rick Tyler, alias Hourman, an, der auch in der DC Universe-Serie zu sehen ist.

Leider gibt es bis heute keine Informationen, wann und wo Stargirl bei uns in Deutschland ausgestrahlt wird.
Es bleibt also zu hoffen.

Bildrechte liegen bei DC Comics

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.