US Comic News: Neuer Black Label Titel, Deathstroke endet und mehr

Da kam aber vieles auf einmal zusammen an News. Hier mal ein Überblick über all die kleinen Schnippsel an News und Infos durch die DC Dezember Solicitations.

Neuer Black Label Titel: Wonder Woman: Dead Earth

Wie über i09 bestätigt, wird ab Dezember eine neue Black Label Reihe starten. „Wonder Woman: Dead Earth“ wird von Daniel Warren Johnson sowohl gezeichnet als auch geschrieben. Die Reihe dreht sich um eine Zukunftsversion in der Wonder Woman nach langem Schlummer erwacht, nur um in einer post-apokalyptischen Welt zu erwachen. Die Welt wurde durch Nuklearwaffen verseucht und nun streunen kolossale Monster durch die Welt, auf die Wonder Woman zugleich Jagd macht. Zudem wird es sich darum drehen, wie der restliche Teil der Menschheit überlebt und wie Wonder Woman mit ihrer Liebe zur Menschheit umgehen muss. Das erste Heft erscheint im Dezember, eine Länge der Serie ist noch nicht bekannt.

Das Ende von Deathstroke mit #50

In den Dezember Solicitations wird die Deathstroke Reihe von Christopher Priest ihr Ende finden. Denn das angekündigte Heft #50 wird mit dem klaren „Final Issue“ versehen, womit die Reihe nach fast drei Jahren beendet wird. Die Geschichte des Hefts wird außerdem eine Verbindung zu Brian M. Bendis „Event Leviathan“ besitzen. Auf deutsch erschien zuletzt erst die „Deathstroke in Arkham“ Storyline im gleichnamigen Band.

Neues Kreativteam für Supergirl

Mit dem Supergirl Heft #37 im Dezember wird ein neues Kreativteam für Supergirl übernehmen. Jody Houser wird, nachdem sie schon als Co-Autorin für die Reihe agierte, nun als Autorin für Supergirl fungieren. Rachael Scott hingegen ist die neue Zeichnerin der Reihe. Supergirl #37 wird auf die Geschehnisse der „Batman/Superman“ Reihe eingehen und dortige Entwicklungen fortführen.

Termin für Doomsday Clock #12

Ursprünglich sollte Doomsday Clock ja nur ein Jahr laufen, doch durch diverse ungeklärte Umstände wurden einzelne Hefte immer wieder verschoben. Ein Ende von Geoff Johns und Gary Franks Epos war stets weiter in die Ferne gerückt und nun läuft das Event schon über zwei Jahre. Doch Fans können frohlocken, denn das finale zwölfte Heft ist für den 18. Dezember angekündigt. Natürlich ist die Neuigkeit wie immer mit Vorsicht zu genießen, denn spontane Neuansetzungen des Termins sind im Rahmen des Möglichen.

Nächste „Tales from the Dark Multiverse“ angekündigt

Die Solicitations haben auch das nächste Kapitel der „Tales from the Dark Multiverse“ bekannt gegeben: The Judas Contract. Autoren Kyle Higgins und Mat Groom werden zusammen mit Tom Raney das nächste alternative One Shot präsentieren. Hier wird Terras Verrat nicht erst an den Titans sondern an Deathstrokes selbst beginnen. Frei von dessen Einfluss, aber verstärkt durch dessen Serum, beginnt Terra ihr eigenes Schicksal zu schreiben. Die Tinte dafür ist das Blut der Teen Titans.

Frank Miller schreibt neues „The Dark Knight Returns“ One-Shot

Im Dezember kommt ein weiteres Kapitel zu Frank Millers „The Dark Knight Returns“ heraus, das zusammen mit Zeichner Rafael Grampá realisiert wird. Das 48-seitige One-Shot „The Dark Knight Returns: The Golden Child“ setzt einige Jahre nach Millers letztem Kapitel „The Master Race“ ein und soll Carrie Kelley als Batwoman ins Zentrum stellen. Zusammen mit Lara Kent, der Tochter von Superman und Wonder Woman, muss sie sich einer Gefahr für Gotham bzw. der ganzen Welt stellen.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.