Birds of Prey: neue Comicreihe wird verschoben und erhält vorab Neuausrichtung

Keine zwei Monate ist es her, da wurde eine neue Birds of Prey Reihe aus der Feder von Brian Azzarello und Emmanuela Luppachino angekündigt. Starten sollte die Reihe im Oktober 2019. Nun gibt es aber Neuigkeiten, die folgender Tweet von Comic Händler Ryan Higgins verrät:

Anscheinend wird die Reihe nun nicht mehr im Oktober starten, sondern zeitnah um den Kinostart von „Birds of Prey and the fantabolous Emancipation of one Harley Quinn“ beginnen. Ein genaues Datum kann man damit nicht verbinden, aber Februar scheint da wohl aufgrund des Kinostarts am wahrscheinlichsten zu sein.

Dazu wird die Reihe noch unter das Black Label verschoben, DCs Imprint, das sich vornehmlich an erwachsene Leser wendet. Ob das jetzt bedeutet, dass die Reihe wie viele andere Black Label Titel außerhalb der DC Kontinuität angesiedelt ist oder ob es sich um ein Novum handelt und in der Kontinuität spielt, ist noch unklar. Dazu darf man aber auch ein neues Cover des #1 Hefts bewundern, das Ivan Reis und Joe Prado designed haben!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.