Aquaman 2: Pilou Asbaek in Verhandlungen

Aquaman 2 ist aktuell für 2022 geplant und angeblich soll diesen Sommer die Produktion beginnen. Nun ist ein erster neuer Darsteller für das Sequel im Gespräch. Wie Deadline berichtet ist der dänische Schauspiler Pilou Asbaek in Verhandlungen eine Rolle im kommenden Aquaman 2 zu übernehmen. Eine genaue Rolle ist aber nicht bekannt und Warner Bros. hat bisher keinerlei Statement abgegeben. Asbaek ist vor allem aus Game of Thrones bekannt, wo er von 2016 bis 2019 die Rolle des Euron Graufreud übernahm. Abseits davon war er bisher eher in weniger großen Produktionen zu sehen wie „The Great Wall“, der Realverfilmung von Ghost in the Shell, dem Remake von Ben-Hur und der Netflix Produktion „Outside the Wire“. Sollte etwas genaueres zur Rolle von Asbaek durchsickern, erfahrt ihr es hier.

Aquaman 2 ist aktuell noch für den 16.12.2022 angekündigt. Die Regie übernimmt wie im ersten Teil James Wan und ist bisher mit Jason Momoa (Aquaman/Arthur Curry), Amber Heard (Mera), Patrick Wilson (Ocean Master/Orm Marius) und Yahya Abdul-Mateen II (Black Manta) besetzt. Die Produktion soll im Sommer 2021 starten.

Bildrechte:
Foto von Dick Thomas Johnson / https://www.flickr.com/photos/31029865@N06/37374199202/ / nicht editiert / https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/deed.en
Photo by Dick Thomas Johnson / https://www.flickr.com/photos/31029865@N06/37374199202/ / non edited / https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/deed.en

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.