80 Jahre Wildcat

Im Golden Age of Comics erblickten viele Figuren das Licht der Comic-Welt. Darunter auch Ted Grant alias Wildcat, der in Sensation Comics #1 im Januar 1942 debütierte. Die von Bill Finger und Irwin Hansen geschaffene Figur war ein rauer Typ, der ein exzellenter Nahkämpfer war und über die Fähigkeit verfügt von den Toten aufzuerstehen, wenn auch nur insgesamt neun Mal. Wildcat ist in seiner Zeit seit den 1940ern vor allem als Gründungsmitglied der JSA bekannt geworden und in der Moderne als Mentor von Helden wie Batman oder Black Canary.

Neben Ted Grant, dem ersten Wildcat, gab es insgesamt noch drei weitere Nachfolger, die den Heldennamen trugen: Yolanda Montez (Teds Patenkind), Hector Ramirez (Box Schüler von Ted) und Tom Bronson (Teds Enkel). In Serien wie Arrow und Stargirl sieht man auch unterschiedliche Versionen von Ted Grant.

Debüt Ausgabe: Sensation Comics Vol. 1 #1 Cover by Harry Peter und Jon Blummer

© by DC Comics

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.