55 Jahre Ted Kord/Blue Beetle

Damals noch als Charakter unter Charlton Comics debütierte in Captain Atom Vol. 1 #83 mit Ted Kord der zweite Held, der den Titel Blue Beetle tragen sollte. Die Figur wurde 1966 von Steve Ditko erdacht und stellte den Nachfolger zum Golden Age Helden Blue Beetle alias Dan Garrett dar. Ted Kord konnte zwar den Skarabäus seines Vorgängers nicht nutzen, war aber ein kluger Kopf und behalf sich mit technischen Geräten.

Nachdem DC Comics dann die Charlton Comics bzw. deren Figuren übernahm, rutschte auf Ted Kord in den Kosmos. Nicht nur war Ted Kord eine zentrale Figur während der Justice League der späten 1980er, sondern auch bester Freund von Booster Gold. Doch Teds Zeit im DC Universum war nur von kurzer Dauer, denn im Vorlauf der Infinite Crisis wurde er von Maxwell Lord getötet. Ted Kord war trotz seines Todes mehrfach Teil späterer Storylines und gab sein Erbe des Blue Beetle Heldennamens an Jaime Reyes weiter. Zwischenzeitlich kehrte er unter unbekannten Umständen zurück unter die Lebenden.

Hier geht es zu unserem Spotlight, falls ihr mehr über die Historie von Ted Kord erfahren wollt.

Debüt Ausgabe: Captain Atom Vol. 1 #83 (November 1966) Cover by Steve Ditko

© by DC Comics

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.