25. Todestag von Jerry Siegel

Heute am 28.1.2021 jährt sich zum 25. Mal der Todestag von Jerry Siegel, der 1996 im Alter von 82 Jahren an einem Herzinfarkt starb. Siegel ist wohl eine der ikonischsten Comicschöpfer von DC, denn zusammen mit Joe Shuster kreierte er für Action Comics #1 den Charakter Superman. Auch der Spectre, Dr. Occult und viele Figuren um die Legion of Super-Heroes stammen von ihm.

Jerry Siegel, der Sohn jüdischer Immigranten, wuchs in Ohio auf und lebte ab seinem 16. Lebensjahr in Cleveland, wo er auch seinen späteren Freund und Kollegen Joe Shuster kennenlernte. Nach seinem Schulabschluss konnte sich Siegel keine Universitätsausbildung leisten und arbeitete in diverseren kleinen Jobs, darunter verkaufte er auch Geschichten an National Allied Publications, dem Vorläufer des heutigen DC Comics. In den späten 1930ern kam es dann zum großen Coup: Siegel und Shuster verkauften die Rechte an Superman an DC Comics, der dann in Action Comics #1 debütierte und die Superheldenära einläuten sollte. Danach arbeitete Siegel bis zu seiner Einberufung in die US Armee im Jahr 1943 als Autor für DC Comics.

Nach dem zweiten Weltkrieg musste Siegel einige harte Jahre überstehen. 1947 verließ er DC Comics im Streit um die Royalties aus den Superman Radioshows und dem Merchandise, kurz darauf ließ er sich von seiner ersten Ehefrau scheiden. Seine Zeit danach verlief alles andere als blendend, denn Siegel schaffte es nicht sich als Freiberufler zu etablieren. So kam er 1959 auf Raten seiner zweiten Ehefrau zurück zu DC Comics und arbeitete dort vor allem an der Legion of Super-Heroes. Jedoch war seine erneutes Wirken bei DC nicht von langer Dauer, denn 1966 entließ DC Comics Siegel als dieser eine zweite Urheberrechtsklage bezüglich Superman erheben wollte. Dies resultierte in einer weiteren Durststrecke für den Autor, die 1975 aber ein Ende finden sollte. Denn Warner Bros. produzierte einen Superman Film und nachdem Siegel auf seine finanzielle Not aufmerksam machte fand man eine Lösung: Man würde Siegel und Shuster 20000 Dollar pro Jahr und auf Lebenszeit zahlen und dafür würde man von weiteren Rechtsstreits um die Urheberrechte von Superman absehen und Siegel und Shuster dauerhaft erwähnen.

Bilrechte:

Foto von Alan Light / https://www.flickr.com/photos/alan-light/210607353/ / zugeschnitten / https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/deed.en

Photo by Alan Light / https://www.flickr.com/photos/alan-light/210607353/ / cropped / https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/deed.en

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.