25. Todestag von Bernard Baily

Heute am 19.1.2021 jährt sich zum 25. Mal der Todestag von Bernard Baily, der 1996 im Alter von 79 Jahren verstarb. Baily war dabei ein Autor, Künstler und Herausgeber, der vor allem während des Golden und Silver Age of Comics aktiv war. Er war dabei unter anderem der Schöpfer von DC Comic Figuren wie Mister America, Americommando, The Spectre und Hourman. Während Mister America und Americommando Teil seiner Arbeit von einer Back-Up Story für Action Comics war (u.a. arbeitete er an Action Comics #1), war vor allem The Spectre seine bekannteste Schöpfung.

In den 1950ern war Baily vor allem als Zeichner bekannt und arbeitete sowohl für DC an Reihen wie House of Mystery, House of Secrets und Tales of the Unexpected, war aber auch für Fawcett Comics, Marvels Vorgänger Atlas Comics und Key Publications aktiv. Mit der Zeit wurde er aber weniger emsig und zeichnete überwiegend für  öffentliche Bekanntmachung, aber auch bis in die 60er für DC Comics. Hier waren es vor allem übernatürliche oder Sci-Fi Titel, wie Phantom Stranger oder Strange Adventures.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.